SVV Schweiz. Versicherungsverband

SVV: Schutzwald spielend kennen lernen

    Bettmeralp (ots) - Heute ist auf der Bettmeralp (VS) ein Schutzwald-Lernpfad eröffnet worden. Er zeigt einem breiten Publikum auf spielerische Weise Funktion und Wirkung des Schutzwaldes auf. Die schweren Unwetter im August haben deutlich gemacht, welch grosse Bedeutung der Schadenprävention zukommt.

    Der Lernpfad auf der Bettmeralp ist der siebte Pfad im Rahmen des Projektes "schutz.wald.mensch". Die Privatversicherer, die Gruppe für Öffentlichkeitsarbeit Wald und Naturgefahren GOWN und die Umweltbildungsorganisation SILVIVA leisten mit den Pfaden einen Beitrag der speziellen Art in der Schadenprävention.

    Die naturnahen Erlebniswelten bieten Familien, Vereinen, Schulen und der breiten Öffentlichkeit die Gelegenheit, das Thema 'Naturgefahren und Schutzwald' auf spielerische Art und Weise selbst zu erleben. Unter den Leitmotiven 'Welt in Bewegung' (Naturgefahren) und 'Welt bewegen' (handelnder Mensch) ist jeder Pfad mit einer Reihe von thematischen Erfahrungsorten ausgerüstet. Detaillierte Informationen bietet der Internetauftritt www.schutz-wald-mensch.ch.

    Das Lernpfad-Projekt wird finanziell durch den Elementarschaden-Pool unterstützt, ein Zusammenschluss von 16 schweizerischen Versicherungsgesellschaften zum Risikoausgleich bei Elementarschäden. Die Planung und Ausführung der Pfade erfolgt durch SILVIVA im Auftrag der GOWN, in welcher kantonale Forstämter, die eidgenössische Forstdirektion und der Waldwirtschaftsverband Schweiz vertreten sind.

    Neben der Bettmeralp gibt es bereits Lernpfade in Grafenort (OW), Altdorf (UR), Poschiavo (GR), Buchs/Werdenberg (SG), Moléson (FR) und Adelboden (BE). 2006 wird der achte Pfad im Wägital (SZ) eröffnet.

    Die schweren Unwetter im August 2005 haben Schäden in einem noch nie dagewesenen Ausmass verursacht und die Bedeutung der Schadenprävention in Erinnerung gerufen. Der Schutzwald leistet in diesem Bereich einen sehr wichtigen Beitrag. Ein intakter Wald schützt die Bewohner von Berggebieten vor Elementargefahren wie Lawinenniedergängen, Steinschlag, Rutschungen und Überschwemmungen.

    Hinweise an die Redaktion:

    Der Schweizerische Versicherungsverband SVV ist die Dachorganisation der privaten Versicherungswirtschaft. Dem SVV sind 75 kleine und grosse, national und international tätige Erst- und Rückversicherer mit über 42'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Schweiz angeschlossen. Auf die Mitgliedgesellschaften des SVV entfallen über 95% der im Schweizer Markt erwirtschafteten Prämien der Privatversicherer.

ots Originaltext: SVV - Schweiz. Versicherungsverband
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SVV
Medienstelle
Beat Krieger
Tel.        +41/44/208'28'72
Mobile    +41/(0)79/752'59'24
E-Mail:  beat.krieger@svv.ch
Zentrale +41/44/208'28'28

Die vorliegende Medienmitteilung sowie die vollständige Dokumentation
finden Sie auf www.svv.ch



Weitere Meldungen: SVV Schweiz. Versicherungsverband

Das könnte Sie auch interessieren: