Electrolux AG

Electrolux AG baut Leaderposition weiter aus - Alle Geschäftsbereiche bauen Marktanteile aus

Peter Barandun, CEO Electrolux AG. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Electrolux AG".

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100478700    ;

    Zürich (ots) - Die Electrolux EHP Schweiz (Haushaltgrossgeräte) kann auf ein höchst erfolgreiches erstes Halbjahr 2004 zurückblicken. Trotz schwierigem Marktumfeld konnte der Marktführer seinen Umsatz gegenüber Vorjahr um 13% erhöhen und zugleich seinen Marktanteil um nahezu 1% ausbauen. Damit wurde die bereits sehr erfolgreiche Entwicklung vom letzten Jahr fortgesetzt und auch der Absatz um 12,4% erhöht werden. Peter Barandun, CEO der Electrolux AG führt diese positive Entwicklung auf folgende Konstellationen zurück: "Erfolgreiche Innovationen im Bereich der Einbaugeräte, Kontinuität in der Marktbearbeitung, Kundennähe und der positive Trend im Hochbau".

    Mit einem Plus von über 27% an verkauften Staubsaugern konnte der Bereich Floorcare seinen Marktanteil auf über 42% ausbauen. "Mit unserem breiten Sortiment und unserer Markenvielfalt können wir die meisten Bedürfnisse im Markt abdecken", kommentiert Eduard Koch, Geschäftsführer der Electrolux Floorcare.

    Der Bereich Outdoor Products (Forst-Garten und Produkte für den Bausektor) kann ebenfalls mit einer positiven Entwicklung aufwarten und seinen Umsatz um 2% verbessern. Ebenso erfreulich ist der weitere Zuwachs von Marktanteilen. Urs Fallegger, Geschäftsführer der Electrolux Outdoor Products äussert sich positiv über die momentane Situation: Bedürfnisorientierte Vertriebskanäle, innovative Produkte und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis macht er für die guten Resultate verantwortlich. Eine aussergewönlich starke Gewinn- und Absatzentwicklung, unterstützt durch die konjunkturelle Erholung verzeichnet das Unternehmen im Bausektor.

    Electrolux ist der weltweit grösste Hersteller von Geräten für die Küche, zum Reinigen und für den Forst-  Garten und Bausektor- wie zum Beispiel Kühlschränke, Waschmaschinen, Herde, Staubsauger, Motorsägen, Rasenmäher und Betontrennmaschinen. 2003 setzte die Gruppe mit rund 77'000 Mitarbeitern rund 13, 6 Mrd. Euro um. Jedes Jahr kaufen Kunden in über 150 Ländern der Erde über 55 Millionen Produkte aus der Electrolux-Gruppe für den privaten oder gewerblichen Einsatz. Zur Electrolux Gruppe gehören bekannte Marken wie z.B. AEG, Electrolux, Zanussi, Frigidaire, Husqvarna, Partner, Flymo, Dimas etc.

ots Originaltext: Electrolux AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Electrolux AG
Badenerstrasse 587
8048 Zürich
Tel.         +41/1/405'81'11
Fax:         +41/1/405'82'35
Internet: http://www.electrolux.ch

Madeleine Ruckstuhl
Leiterin Public Relations
Tel.         +41/1/405'82'06
Fax:         +41/1/405'82'55
E-Mail:    madeleine.ruckstuhl@electrolux.ch



Das könnte Sie auch interessieren: