Weleda AG

Patrick Sirdey, CEO der Weleda AG, mit dem Nationalen Verdienstorden Frankreichs ausgezeichnet

Basel (ots) - Patrick Sirdey, CEO der Weleda AG, ist im November für seinen Verdienst für das Unternehmen Weleda mit dem Ordre national du Mérite ausgezeichnet worden. Zum ersten Mal in der 90-jährigen Firmengeschichte von Weleda wird einem Geschäftsführer eine solche Auszeichnung zuteil.

Patrick Sirdey ist seit nunmehr 30 Jahren für das Unternehmen tätig und seit Juni 2008 CEO der Weleda AG. 1981 trat Patrick Sirdey als Mitglied der Geschäftsleitung Weleda Frankreich ins Unternehmen ein und wurde im Jahr 2000 zum stellvertretenden Vorsitzenden der Konzernleitung der Weleda AG berufen.

Neben seiner Tätigkeit für Weleda engagiert Patrick Sirdey sich ebenso aktiv im öffentlichen und allgemeinen wirtschaftlichen Leben. 1986 war er an der Begründung der Société Financière de la Nef, dem ersten Geldinstitut Frankreichs, das sich für ethische Finanzierung einsetzt, beteiligt. 1989 war Sirdey Mitbegründer des Europäischen Verbandes der Arzneimittelhersteller der anthroposophischen Therapierichtung (AEFMUTA) und wurde ihr Vorsitzender.

Der Nationale Verdienstorden ist der zweithöchste Orden Frankreichs und wurde 1963 von Staatspräsident de Gaulle ins Leben gerufen. Mit der Verleihung des Ordens werden besondere Verdienste gewürdigt, die im öffentlichen Dienst oder im zivilen Bereich geleistet wurden.

Informationen zur Weleda Gruppe finden Sie auf: www.weleda.com/90years

Ein Foto von Patrick Sirdey kann unter: http://www.weleda.com/binary.ashx?id=22926&view=download heruntergeladen werden.

Kontakt:

Trixie Rauchfuss
Corporate Communications Manager
Peter Merian-Strasse 34
4052 Basel
Tel.: +41/61/705'21'29 (direkt)
E-Mail: trauchfuss@weleda.ch



Weitere Meldungen: Weleda AG

Das könnte Sie auch interessieren: