Hubert Burda Media

DLD Night im Haus der Kunst
Musikalische Highlights sind eine Special Performance von Taio Cruz sowie DJ Reme aus Mumbai und das Münchner DJ Duo "Kill the Tills"

München (ots) - Am 23. Januar, dem zweiten Tag der DLD Conference 2012, bildet die DLD Night im Haus der Kunst einen der gesellschaftlichen Höhepunkte der internationalen Konferenz in München. Auch in diesem Jahr sorgt Universal Music wieder für einen musikalische Highlight: Taio Cruz wird unter anderem Hits wie Hangover und Troublemaker aus seinem neuen Album TY.O performen. Der britische Sänger reiht sich damit in die Liste von Weltstars wie Lady Gaga, Duffy, Cheryl Cole, Gabriella Cilmi oder Amy MacDonald ein, die bereits Stargäste im Rahmen von DLD waren. DJ Reme aus Mumbai, der weltweit bereits in zahlreichen Clubs zu Gast war, bringt mit "Authentic Desi Electro House?-Music etwas "Bollywood-Feeling" zur DLD Night. Und auch das Münchner DJ Duo "Kill the Tills" der beiden Brüder Amédée and Milen - unter anderem bekannt durch die Veranstaltung "Nachts, wenn der Autor kommt" - wird für Stimmung sorgen. Partner der Veranstaltung sind Universal Music, XING und Yahoo.

Der britische Sänger, Songwriter und Produzent Taio Cruz veröffentlichte 2008 sein Debütalbum "Departure", das in UK Gold-Status erreichte und ihm eine Nominierung für die MOBO-Awards einbrachte. Den internationalen Durchbruch erlangte Taio Cruz 2010 mit seinem selbst produzierten Studioalbum "Rokstarr", das weltweit über 800.000 Mal verkauft wurde. Am 2. Dezember 2011 erschien sein ungeduldig erwartetes drittes Erfolgs-Album "TY.O". Taio Cruz blockiert seitdem zuverlässig die oberen Chartpositionen: seine erste Single-Auskopplung "Hangover" erreichte bisher Platinstatus, die brandneue Single "Troublemaker" (VÖ 06.01.2012), für die er das Swedish House Mafia-Mitglied Steve Angello engagierte, ist auf dem besten Weg zu Gold. Gefeiert für seine einzigartige Mischung aus Pop-Elektro, Club-Sounds und eingängigen Refrains, steuerte das "Chart Monster" (so nennt ihn die UK-Presse) letztes Jahr mit "Telling The World" das Titelstück zum Blockbuster "Rio" bei. Bereits vor seinem fulminanten Durchbruch als Solokünstler im Sommer 2010 galt Cruz jahrelang als sicherer Hitlieferant für Kollegen wie die Pussycat Dolls, Britney Spears, Justin Timberlake oder die Sugababes.

"Europe's hottest conference inivitation" nennt WIRED UK die internationale Digitalkonferenz DLD (Digital, Life, Design) des Hauses Burda. Seit seiner Gründung im Jahr 2005 setzt sich DLD mit der Transformation von Märkten, Medien, Kultur und Gesellschaft durch das Internet auseinander. Inzwischen hat sich DLD zu einem internationalen Konferenz-Netzwerk entwickelt, das Summits in München und Tel Aviv und weiteren Veranstaltungen in Palo Alto, New York, London, Rio De Janeiro und Peking veranstaltet und die Konferenzinhalte über eigene Medienplattformen und mit Partnern publiziert. DLD12 findet vom 22. bis 24. Januar 2012 statt. Für weitere Informationen: www.dld-conference.com

Kontakt:

Susanne Kern 
Corporate Communications
Hubert Burda Media
Tel.: +49 89 9250 2575
E-Mail: presse@burda.com

HUBERT BURDA MEDIA ? CORPORATE COMMUNICATIONS
Arabellastraße 23, 81925 München
Telefon 0 89/92 50-25 75
Telefax 0 89/92 50-27 45

Burda GmbH - Sitz Offenburg, Registergericht Freiburg i. Br. HRB 470356
Geschäftsführung: Holger Eckstein, Dr. Paul-Bernhard Kallen (Vorsitzender), Prof. Dr. Robert Schweizer (assoziiert),
Philipp Welte


Das könnte Sie auch interessieren: