Confiserie Sprüngli AG

Schweizer Confiserie-Tradition seit 1836: Wechsel an der Spitze der Confiserie Sprüngli AG, Zürich

Zürich (ots) - Per 15. Mai 2003 übergibt Richard Sprüngli das Verwaltungsratspräsidium der Confiserie Sprüngli AG an seinen Neffen Milan Prenosil. Damit geht die Führung des Traditionshauses, bekannt vor allem durch seinen Hauptsitz am Zürcher Paradeplatz, bereits in die sechste Generation über, womit die Kontinuität als reines Familienunternehmen erhalten bleibt. Der erste Schritt zu diesem Wechsel vollzog sich schon vor zehn Jahren, als Richard Sprüngli die operative Führung der Firma an Milan Prenosil abtrat. Sein Bruder, Tomas Prenosil, gehörte die letzten zehn Jahre ebenfalls der Geschäftsleitung an und war hauptsächlich verantwortlich für den Produktionsbetrieb in Dietikon. Tomas Prenosil übernimmt nun neu die operative Führung des Geschäftes als Vorsitzender der Geschäftsleitung und Marketingchef, während sich der neue Verwaltungsratspräsident Milan Prenosil künftig den strategischen Aufgaben der Firma widmen wird. Die Confiserie Sprüngli in Zürich, deren berühmte Spezialitäten - im Gegensatz zur Schokolade-Industrie - noch heute in liebevoller Handarbeit und täglich frisch nur aus den allerbesten Zutaten hergestellt werden, spielt eine entscheidende Rolle in der Schweizer Confiserie-Geschichte. Vor mehr als 160 Jahren - genau 1836 - gründeten David Sprüngli und sein Sohn Rudolf in der Marktgasse Zürich die Confiserie Sprüngli & Sohn. Der ganz grosse Sprung gelang 1859 mit dem Einzug ins eigene Haus an der weltberühmten Zürcher Bahnhofstrasse, am Paradeplatz. Heute ist die Confiserie Sprüngli (nicht zu verwechseln mit der Schokoladen-Fabrik Lindt&Sprüngli, von der sie seit über 100 Jahren getrennt ist) ein modern geführtes Unternehmen mit 14 Verkaufsläden in und um Zürich und in Winterthur. Zudem verschickt sie ihre beliebten Spezialitäten in alle Welt. Das Motto "Qualität aus Tradition" wird nach wie vor sehr ernst genommen. Schliesslich gilt es, den Bedürfnissen einer anspruchsvollen Kundschaft täglich aufs neue gerecht zu werden. Deshalb werden ausschliesslich Produkte von bester Qualität und Frische hergestellt und angeboten. Zu den bekanntesten Spezialitäten gehören die berühmten Sprüngli-Pralinés und Sprüngli-Truffes, die aus feinster Schweizer Schokolade hergestellt werden. Ebenfalls grossen Erfolg feiern Sprünglis "Luxemburgerli", kleine, in vielen verschiedenen Aromen gefüllte Meringues-Schalen. Nebst zauberhaften Geschenkideen findet man bei Sprüngli selbstverständlich auch verführerische Pâtisseries, Torten und Cakes, alle Varianten von Konfekt, herrliche Sandwiches usw. Sehr beliebt sind zudem Sprünglis hausgemachte Konditoren-Glacen. ots Originaltext: Confiserie Sprüngli AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Pressestelle der Confiserie Sprüngli: Sorpresa AG für Kommunikation Annemarie Frey Hohfurren 9 8126 Zumikon Tel. +41/1/918'24'25 Fax +41/1/918'01'12 E-Mail: info@sorpresa.ch

Das könnte Sie auch interessieren: