Kurverwaltung Oberstaufen/Allgäu

Oberstaufen erstmals deutsches Etappenziel der Tour de Suisse

    Oberstaufen (ots) - Die Tour de Suisse, eines der grössten Radsport-Ereignisse der Welt, wird in diesem Jahr erstmals in ihrer Geschichte ein Etappenziel in Deutschland ansteuern, nämlich Oberstaufen im Allgäu.

    Die 8. Etappe am 23. Juni 2003 führt von Savognin in Graubünden durch das Rheintal und den Bregenzerwald ins Oberallgäu. Die weltbesten Radprofis, darunter voraussichtlich auch Jan Ullrich und Lance Armstrong, werden an jenem Montag schon 180 Kilometer in den Beinen haben, ehe kurz vor dem einzigen Schroth-Heilbad der Bundesrepublik eine schwere Bergwertung auf sie wartet. Als eine Reverenz an das radsportbegeisterte Publikum im Allgäu haben die Tour-Veranstalter nach der ersten Ortsdurchfahrt noch eine 42 Kilometer lange Schleife durch das Westallgäu angehängt, ehe der Etappensieger gegen 17 Uhr die Ziellinie mitten in Oberstaufen überfahren wird.

    Die Gemeinde rechnet mit vielen tausend Zuschauern entlang der Strecke und im Ort, wo am Wochenende zuvor schon zwei Tage lang ein Fahrrad-Happening gefeiert wird. Zum Rahmenprogramm gehören eine Jedermann-Radtour und das Radrennen um den Schweikart-Cup am Sonntag, 22. Juni 2003, eine Ausstellung zum Thema "Kunst am Fahrrad" sowie ein grosses Ferrari- und Red-Sportscar-Treffen. Die wahrscheinlich längste "Sportwagen-Autoschlange", die Deutschland je gesehen hat, wird am 23. Juni im Tour-Tross die abgesperrte Radstrecke befahren und für die Radsportelite "spuren".

ots Originaltext: Kurverwaltung Oberstaufen/Allgäu
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Kurverwaltung Oberstaufen/Allgäu
Tel.        +49/83/86'93'00'0
Internet: http://www.oberstaufen.de

Hinweis für die Redaktion: Fotos von der Tour de Suisse lassen sich
als jpg-Datei honorarfrei downloaden unter www.redaktionsbuero-
allgaeu.de



Das könnte Sie auch interessieren: