SWITCH

SWITCH: Schweizer Internet jetzt noch sicherer

    Zürich (ots) - Am 2. Februar 2010 hat SWITCH der Schweiz das noch sicherere Internet übergeben.

    Marc Furrer, Präsident der eidgenössischen Kommunikationskommission und Urs Eppenberger von SWITCH eröffneten gemeinsam den Festakt im KKL Luzern.

    Dieser bildete den Höhepunkt der Fachtagung Domain pulse, die am 1. und 2. Februar 2010 im KKL Luzern stattgefunden hat. Mit der Einschaltung von DNSSEC macht SWITCH einen weiteren wichtigen Schritt für die Sicherheit im Internet. DNSSEC ist eine Erweiterung des Domain-Namen-Systems (DNS).

    "Ich bin besonders stolz, dass die Schweiz als eines der ersten Länder Europas DNSSEC einführt. Die Sicherheit im Internet ist so garantiert.", freute sich Marc Furrer, Präsident der ComCom.

    Weitere Informationen, Referate und Videostreams von Domain pulse 2010 in Luzern finden sich auf der Website: www.domainpulse.ch

    Domain Pulse ist im deutschsprachigen Raum die wichtigste Veranstaltung rund ums Internet. SWITCH veranstaltet Domain pulse gemeinsam mit den Registrierungsstellen DENIC (Deutschland) und nic.at (Österreich).

    Die Stiftung SWITCH betreibt seit 1987 das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz untereinander, mit Europa und Übersee. Der Betrieb des Wissenschaftsnetzwerkes von SWITCH schafft das notwendige Know-how und bildet die technologische Basis für den Betrieb der Registrierungsstelle für .ch und .li Domain-Namen.

ots Originaltext: SWITCH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SWITCH
Marco D'Alessandro
Werdstrasse 2
Postfach
CH-8021 Zürich
Tel.:        +41/44/253'98'77
Fax:         +41/44/268'15'68
E-Mail:    press@switch.ch
Internet: www.switch.ch



Weitere Meldungen: SWITCH

Das könnte Sie auch interessieren: