SWITCH

Schweizer Hochschulen und SWITCH erhalten Auszeichnung für AAI EDUCAUSE 2009 Catalyst Award

    Zürich (ots) - Anfang November 2009 durfte SWITCH - auch im Namen der Schweizer Hochschulen - den EDUCAUSE 2009 Catalyst Award in Denver, Colorado entgegennehmen. Der Catalyst Award ist eine der bedeutendsten weltweiten Auszeichnungen für ICT-Innovationen im Forschungs- und Bildungssektor. Er zeichnet dieses Jahr die wichtige Rolle der "Federated Identity Management Systems" aus.

    SWITCH erhielt die Auszeichnung für die Authentifizierungs- und Autorisierungsinfrastruktur AAI, die ihr 10-jähriges Jubiläum feiert. SWITCH hat diese Infrastruktur in enger Zusammenarbeit mit den Schweizer Hochschulen aufgebaut. Früher mussten sich Studierende mit einer Hand voll Benutzernamen und Passwörtern anmelden, wenn sie Dienste anderer Hochschulen nutzen wollten. Dank AAI reicht heute ein einziges Login. Neben SWITCH wurden auch die äquivalenten Infrastrukturen Grossbritanniens und der USA ausgezeichnet.

    Thomas Lenggenhager, Initiant der ersten Stunde, stellt mit Freuden fest: "AAI hat den Forschungsstandort Schweiz über die letzten 10 Jahre erheblich gestärkt und wesentlich zur Vernetzung der Hochschulen beigetragen. Es ist die führende nationale Authentifizierungs- und Autorisierungs-Infrastruktur auf dem Sektor der tertiären Bildung und mittlerweile an allen Schweizer Hochschulen verfügbar." AAI revolutioniert aber auch die Beziehungen des Bildungssektors zu kommerziellen Anbietern: Dank AAI haben Mitarbeitende und Studierende Zugang zu e-Learning Plattformen, sie können auf viele externe Dienstleistungen wie wissenschaftliche Zeitschriften zugreifen und von speziellen Hardware- und Software-Angeboten profitieren.

    Auch international ist AAI der Durchbruch gelungen: Weltweit werden vergleichbare Infrastrukturen aufgebaut und weiterentwickelt. Sie nutzen wie die SWITCH AAI die SAML Technologie und meistens die von Internet2 entwickelte Open Source Software Shibboleth.

    Hintergrund

    Vor 10 Jahren hat SWITCH beim "Virtuellen Campus Schweiz" (SVC) ein Mandat beantragt, das die Evaluation einer Authentifizierungs- und Autorisierungsinfrastruktur (AAI) zum Ziel hatte. Die durch den SVC geförderten Kurse mussten organisationsübergreifend nutzbar sein.

    In den vergangenen 10 Jahren ist aus dieser Idee eine vielseitig nutzbare und verlässliche Infrastruktur geworden. Die Pionierrolle, die SWITCH beim Aufbau der AAI zusammen mit der Schweizer Hochschulgemeinschaft wahrgenommen hat, wird auch international anerkannt. Das Konzept wurde in vielen Ländern übernommen.

    www.switch.ch/de/about/news/2009/

    www.switch.ch/de/aai

    www.educause.edu

    Bitte beachten Sie auch den Artikel "10 years of AAI" in unserem Kundenmagazin SWITCH Journal:

    www.switch.ch/about/news/journal

    Die Stiftung SWITCH betreibt seit 1987 das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz und weltweit. SWITCH ist die Registrierungsstelle für .ch und .li Domain-Namen und bietet mit ihrer Tochtergesellschaft switchplus ag ( www.switchplus.ch ) standardisierte Internet-Dienstleistungen für Dritte an.

ots Originaltext: SWITCH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SWITCH
Marco D'Alessandro
Werdstrasse 2
Postfach
CH-8021 Zürich
Tel.:        +41/44/253'98'77
Fax:         +41/44/268'15'68
E-Mail:    press@switch.ch
Internet: www.switch.ch/aai



Weitere Meldungen: SWITCH

Das könnte Sie auch interessieren: