SWITCH

Für ein sicheres Internet: SWITCH führt DNSSEC Testbetrieb durch

    Zürich (ots) - SWITCH führt bis Februar 2010 einen DNSSEC Testbetrieb durch. Zu diesem Zweck wurden die .ch und .li Zonen signiert. DNSSEC ist eine Erweiterung des Domain Name System (DNS), die die Manipulation von DNS-Abfragen verhindert.

    Durch technische Massnahmen kann der anfragende Computer (z.B. Internet-Browser) erkennen, ob die Antwort nach einer Internet-Adresse im DNS tatsächlich von jenem Server kommt, der bei SWITCH als zuständig eingetragen ist. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass diese Antwort auf dem Transport über das Internet nicht verändert wurde.

    Vereinfacht gesagt: DNSSEC ist eine Art Versicherung, die dem Internetnutzenden garantiert, dass nur diejenige Webseite angezeigt wird, die er aufrufen will.

    Diese Garantie wird mittels kryptographischer Unterschriften gewährleistet. Bei DNSSEC werden keine Informationen verschlüsselt. Alle Daten bleiben wie beim bestehenden DNS öffentlich zugänglich.

    Weitere Informationen sowie die PDF-Broschüre "Was ist DNSSEC?" finden Sie auf der Webseite: http://www.nic.ch/de/dnssec

    Die Stiftung SWITCH betreibt seit 1987 das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz und weltweit. Der Betrieb dieses Netzwerkes liefert SWITCH das notwendige Know-how und bildet die technologische Basis für den Betrieb der Registrierungsstelle für Domain-Namen unter .ch und .li.

ots Originaltext: SWITCH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SWITCH
Marco D'Alessandro
Werdstrasse 2
Postfach
CH-8021 Zürich
Tel.:        +41/44/253'98'77
Fax:         +41 44 268 15 68
E-Mail:    press@switch.ch
Internet: www.switch.ch



Weitere Meldungen: SWITCH

Das könnte Sie auch interessieren: