SWITCH

SWITCH gratuliert der Feuerwehr Luzern

SWITCH gratuliert der Feuerwehr Luzern
Marco D'Alessandro von SWITCH überrreicht Laurent Schütz das Zertifikat für die Registrierung des 1-millionsten .ch Domain-Namens. Weiterer Text über www.presseportal.ch/de/pm/100004516 . Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/SWITCH". IT/Auszeichnung/Wettbewerb. Marco ...
Zürich (ots) - SWITCH hat Laurent Schütz, dem millionsten Halter eines .ch Domain-Namen, in Luzern gratuliert. Im Feuerwehrgebäude Kleinmatt überreichte ihm SWITCH ein Zertifikat und einen Gutschein für ein gemeinsames Abendessen für die 21 Mann starke Truppe. Kameradschaft wird bei der Feuerwehr gross geschrieben. Dies gilt auch für den Einsatzzug 14. Anlässlich eines gemeinsamen Ausflugs auf einem Klettersteig hat Laurent Schütz (26) kurzerhand entschieden, seinen Kameraden einen besonderen Dienst zu erweisen: Er erstellte über Nacht die Website www.ez14.ch und machte so seinen Kollegen Fotos zugänglich. Nicht nur Zugführer Peter Sommer ist erfreut: "Laurent ist erst seit Mai 2007 in unserem Zug und setzt sich bereits tatkräftig ein. Dass er mit seiner Website gleich den millionsten .ch Domain-Namen registrierte, ist ein besonderes Highlight für uns." "E Bärner för d'Lozärner" Laurent Schütz wuchs im Berner Matte-Quartier auf. Die Arbeit der Feuerwehrmänner faszinierte ihn schon seit der Kindheit. So beobachtete er, wie sie in Bern immer wieder entschlossen gegen Hochwasser kämpften. Als er später für sein Wirtschaftsinformatikstudium nach Luzern zog, erhielt er das ordentliche Aufgebot der Feuerwehr der Stadt Luzern. Er entschloss sich, die viermonatige Grundausbildung zu absolvieren. Seither dient er dem Einsatzzug 14. Die Feuerwehr Luzern versteht sich als Milizfeuerwehr mit zwei Kompanien und insgesamt acht Einsatzzügen. Der Einsatzzug 14 führt jährlich mindestens vier Zugsübungen durch. Wichtig ist, dass die Bereitschaft stets gewährleistet ist, d.h. der Wohnort muss in unmittelbarer Nähe zur Einsatzzentrale sein. Ansonsten sind die Kriterien offen: Berufe und Nationalitäten sind bunt gemischt. "So gibt es beispielsweise im Einsatzzug 14 Leute aus Ost-Deutschland, aus Italien, aus dem ehemaligen Jugoslawien und sogar ein Berner", meint Sommer schmunzelnd. Den Mitmenschen helfen Die Stadt Luzern ist, was Brände angeht, ein gebranntes Kind. Die Erinnerungen an den Brand der Kapellbrücke im Jahre 1993 oder vor ein paar Jahren im Bahnhofparking sind immer noch wach. Nicht nur dann, sondern auch angesichts der aktuell prekären Hochwasser-Situation setzt sich die Feuerwehr Luzern ein. "Uns motiviert nebst dem kameradschaftlichen Aspekt der Gedanke an unsere Mitmenschen. Wir wollen helfen, wenn Not am Mann ist", meinen Schütz und Sommer übereinstimmend. Allzeit bereit Der Anruf von SWITCH letzter Woche, dass Laurent Schütz den 1-millionsten Domain-Namen registriert habe, hat das Medieninteresse geweckt. "Die Website www.ez14.ch sollte eigentlich ausserhalb des Zuges möglichst nicht bekannt gemacht werden", so Schütz. Inzwischen wurde die Website täglich rund 900 Mal aufgerufen. Laurent Schütz befindet sich derzeit mitten in den Vorbereitungen zu seinen Semesterprüfungen. Der kurzfristige Rummel um seine Person hat er mit Bravour gemeistert. Ein echter Feuerwehrmann. 3269 Wettbewerbsteilnehmer Die Schweiz weist im internationalen Vergleich eine der höchsten Domain-Namen-Dichten überhaupt auf. Im Durchschnitt ist jeder zehnte Einwohner Halter eines Domain-Namens, der mit .ch endet. SWITCH liess die Schweizer Internet-Community im Vorfeld an diesem besonderen Ereignis teilhaben. Beim nationalen Wettbewerb auf der Website www.1-million.ch gab es insgesamt eine Million Rappen zu gewinnen. (Gesamtsumme von CHF 10'000.-, aufgeteilt in einen Hauptpreis von CHF 5000.- und zehn zweite Preise von je CHF 500.-). 3'269 Personen haben fleissig getippt, wo der Halter des 1-millionsten Domain-Namens zu Hause ist. 200 davon auf das richtige Planquadrat. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs sind: 1. Preis CHF 5000.- : Sophie Wempe, Zürich 2. Preis je CHF 500.-: Michael Bachmann, Küssnacht am Rigi Patrizio Bisante, Bern Evi Bossard, Aarau Martin Hochuli, Bellikon Vincent Perrod, Pully Mike Planzer, Altdorf Katja Raudzus, Ruswil Irma Tognini, Zernez Simon Widmer, Menziken Pierre-Alain Wyss-Chodat, Genève Die Stiftung SWITCH betreibt seit 1987 das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz und weltweit. Der Betrieb dieses Netzwerkes liefert SWITCH das notwendige Know-how und bildet die technologische Basis für den Betrieb der Registrierungsstelle für Domain-Namen unter .ch und .li. ots Originaltext: SWITCH Internet: www.presseportal.ch Kontakt: SWITCH Séverine Manini oder Marco D'Alessandro Werdstrasse 2 Postfach 8021 Zürich Tel.: +41/44/253'98'77 Fax: +41/44/268'15'68 E-Mail:press@switch.ch Internet: www.switch.ch/de/id
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: