SWITCH

SWITCHaward 2005: Die Jury hat gewählt

    Zürich (ots) - Für den SWITCHaward 2005, dem Förderpreis für Innovationen, sind 42 Bewerbungen eingegangen. Die Jury hat aus diesen Bewerbungen die folgenden vier Projekte für den SWITCHaward nominiert:

    DEMIAN

    von Matthias Bossardt und Thomas Dübendorfer, Communications Systems Group, ETH Zürich

    Das innovative DEMIAN-System erlaubt es Firmen, ihre geschäftskritischen Internetdienste effizient vor massiven Angriffen zu schützen und dadurch eine hohe Dienstqualität zu erreichen. Die DEMIAN-Systemkomponenten ergänzen die bestehende Internetinfrastruktur und erlauben es auf sichere und flexible Art in den Internetverkehr einzugreifen und diesen gezielt zu kontrollieren (für dieses Projekt existiert keine Website)l.

    meteoblue.ch

    Matthias Müller, Institut für Meteorologie, Klimatologie und Fernerkundung, Universität Basel

    meteoblue.ch bietet in bisher unerreichter Auflösung frei verfügbare Wetterprognosen für ganz Europa. Das Angebot basiert auf eigenen Simulationsrechnungen anhand von Daten aus dem Internet. meteoblue.ch besticht durch die Vielfalt an aussagekräftigen Grafiken und ermöglicht dem interessierten Laien wie auch dem Experten Einblick ins zukünftige Wettergeschehen. http://www.meteoblue.ch

    Lineto.com

    Jürg Lehni und Cornel Windlin

      Lineto ist ein loses Netzwerk unabhängiger, international
agierender Grafikdesigner, die über diese Plattform die
typografischen  Nebenprodukte ihrer Arbeit zur Verfügung stellen:
digitale  Schriftsätze, interaktive Gestaltungswerkzeuge, und
Printprodukte.  Die Schriften und damit verbundene Projekte werden
dabei im Kontext der jeweiligen Arbeit individuell vorgestellt.
Lineto.com ist ein interaktiver Schriftmusterkatalog für die digitale
Distribution und etabliert eine neue Repräsentationsform von Schrift
auf dem Internet. http://www.lineto.com

    Targot.net

    Severin Raeber und Claude Zumbrunnen, FH Aargau Nordwestschweiz

    Spielspass und Action garantiert die raffinierte SMS-Schnitzeljagd Targot.net. Sieger ist, wer durch geschickte Platzierung von Aufklebern in der Stadt und rasche strategische Entscheidungen als Erster drei Targots zur virtuellen Detonation bringt. Per SMS kommunizieren die Spieler mit dem Gameportal im Web, das den Spielverlauf regelt und visualisiert. Be prepared! http://www.targot.net

    Die nominierten Teilnehmern stellen anlässlich der Preisverleihung am Dienstag, dem 15. November 2005 im Museum für Kommunikation in Bern ihre Projekte einem ausgewählten Publikum und den Medien vor.[RE1][RE2]

    Der Gewinner erhält die Preissumme von 15'000.- Schweizer Franken.

    Die Veranstaltung wird moderiert von Reto Brennwald (SF DRS).

    SWITCH - Die Stiftung SWITCH betreibt das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz untereinander, mit Europa und Übersee. Der Betrieb des Wissenschaftsnetzwerkes von SWITCH schafft das notwendige Know-how und bildet die technologische Basis für den Betrieb der Registrierungsstelle von Domain-Namen mit den Endungen .ch und .li.

ots Originaltext: SWITCH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SWITCH
Marco D'Alessandro
Neumühlequai 6
Postfach
CH-8021 Zürich
Telefon: +41/1/253'98'66
Telefax: +41/1/268'15'68
E-Mail:    press@switch.ch
Internet: http://www.switch.ch/de/award



Weitere Meldungen: SWITCH

Das könnte Sie auch interessieren: