SWITCH

SWITCH: Verbesserter Datenschutz für Domain-Namen

Zürich (ots) - Im öffentlich zugänglichen Domain-Namen-Verzeichnis "WHOIS" publiziert SWITCH seit Anfang August 2005 zu den Einträgen von Domain-Namen keine E-Mail Adressen mehr. Die dafür notwendige Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen in der "Verordnung über die Adressierungselemente im Fernmeldebereich" (AEFV) erfolgte auf ausdrücklichen Wunsch von SWITCH. Sicherheit wird bei SWITCH seit jeher gross geschrieben. SWITCH freut sich deshalb, ihren Kunden in Zukunft einen verbesserten Datenschutz bieten zu können. Die Abfrage der E-Mail Adressen von Kunden, die einen Domain-Namen registriert haben, ist nun nicht mehr möglich. SWITCH erbringt mit der erwähnten Änderung einen wertvollen Beitrag im Interesse der Internet Community und zum Schutz vor Spam. Die Stiftung SWITCH betreibt seit 18 Jahren das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz untereinander, mit Europa und Übersee. Der Betrieb des Wissenschaftsnetzwerkes von SWITCH schafft das notwendige Know-how und bildet die technologische Basis für den Betrieb der Registrierungsstelle für .ch und .li Domain-Namen. Die Registrierung und Verwaltung von Domain-Namen in der Schweiz sowie die Publikation der Daten sind gesetzlich durch die Verordnung über die Adressierungselemente im Fernmeldebereich (AEFV) sowie die Technischen und administrativen Vorschriften (TAV) des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM) geregelt. http://www.switch.ch/de/about/news.html?id=98 ots Originaltext: SWITCH Internet: www.presseportal.ch Kontakt: SWITCH Marco D'Alessandro Limmatquai 138 Postfach 8021 Zürich Tel.: +41/44/253'98'66 Fax: +41/44/26'15'68 E-Mail: press@switch.ch Internet: www.switch.ch/de/id/

Das könnte Sie auch interessieren: