SWITCH

Ausschreibung SWITCHaward 2005: Der Förderpreis für Innovationen

SWITCH besuchte den Gewinner des SWITCHaward 2004 und wollte von ihm wissen, was ihn zur Teilnahme am ersten SWITCHaward bewegt hat, wie sich sein Projekt entwickelt hat und wie es mit codecheck.ch weitergehen soll. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter ...

    
Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet.
              3 Bilder sind unter        
              http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100004516
              abrufbar

    Zürich (ots) - Die Ausschreibung für den SWITCHaward 2005 - den Förderpreis für Innovationen - beginnt am 1. April 2005 und dauert bis am 30. Juni 2005. Der Preis zeichnet zukunftweisende Projekte aus, die von einem breiten Publikum genutzt werden können. Die Projekte sollen sich die Technologien des Internet zu Nutze machen.

    Jurierung

    SWITCH möchte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chance geben, ihre innovativen Projekte von einer erfahrenen Fachjury auf deren Innovationsgrad beurteilen zu lassen. Die Jury nominiert die besten Projekte und wählt daraus die Gewinnerin oder den Gewinner des SWITCHaward aus. Die Mitglieder der Jury sind Maia Engeli, Annette Schindler, Michel Zai, Rodney Douglas und Christophe Guignard.

    Der Preis

    Die Preissumme des SWITCHaward beträgt CHF 15'000.-. Der Preis kompensiert die Aufwendungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und soll der Bildung und Forschung in der Schweiz neue Impulse verleihen.

    Interview mit dem Gewinner des SWITCHaward 2004

    SWITCH besuchte den Gewinner und wollte von ihm wissen, was ihn zur Teilnahme am ersten SWITCHaward bewegt hat, wie sich sein Projekt entwickelt hat und wie es mit codecheck.ch weitergehen soll. Das Interview und die Fotos können Sie auf der Website von SWITCH www.switch.ch/de/award/winner2004.html herunterladen.

    Anmelde- und Einsendeschluss

    Der Anmelde- und Einsendeschluss ist am 30. Juni 2005.

    SWITCH - Die Stiftung SWITCH wurde 1987 durch den Bund und acht Universitätskantone mit dem Ziel gegründet, moderne Datenübertragungsmethoden zu fördern und in der Schweiz ein Hochschul- und Forschungsnetz zu betreiben.

    SWITCH betreibt in der ganzen Schweiz ungefähr 40 Netzknoten. Der neue, auf Glasfaser-Technologie basierende Backbone öffnet den Schweizer Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft von morgen.

ots Originaltext: SWITCH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SWITCH
Marco D'Alessandro
Roland Eugster
Neumühlequai 6
Postfach
CH-8021 Zürich

Tel.         +41/1/253'98'66
Fax          +41/1/268'15'68
E-Mail:    press@switch.ch
Internet: http://www.switch.ch


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: SWITCH

Das könnte Sie auch interessieren: