SWITCH

Kassensturz: Interview mit Experte von SWITCH zum Thema Bluetooth und Sicherheit

    Zürich (ots) - Die Sendung Kassensturz von SF1 hat gestern ein Interview mit Christoph Graf, Bereichsleiter Sicherheit beim Schweizer Wissenschaftsnetz, ausgestrahlt.

    Sicherheit spielt im Betrieb des Schweizer Wissenschaftsnetzes eine zentrale Rolle. Der Schutz vor Ereignissen, die den Betrieb stören könnten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Christoph Graf und seinem Team.

    Der Kassensturz wollte von SWITCH wissen, welche Massnahmen geeignet seien, um Infrastruktur und Privatsphäre zu schützen und wie sich der einzelne Anwender schützen soll.

    "Dafür braucht es eine Portion gesundes Misstrauen und den Willen, sich nicht nur an den "coolen Features" zu freuen, sondern sich auch über die damit verbundenen Risiken zu informieren. Die persönliche Abwägung des Nutzens und der Risiken von neuen Technologien nimmt einem niemanden ab.", so Christoph Graf.

    Sicherheits-Empfehlung

    Wer Bluetooth einsetzt sollte diese zwei Empfehlungen befolgen:

    - Schalten Sie Bluetooth immer ab, wenn Sie die Funktion nicht
        brauchen.

    - Das Gerät immer auf "unsichtbar" stellen. So bemerken einen
        andere Bluetooth-Geräte nicht.

    Die Stiftung SWITCH betreibt das Wissenschaftsnetz für Lehre und Forschung in der Schweiz und verfügt über ein Computer Emergency Response Team (CERT). Diese Experten warnen die Hochschulen vor aktuellen Sicherheits-Risiken, analysieren Vorfälle und pflegen nationale und internationale Kontakte.

    Auf nationaler Ebene nimmt SWITCH ab diesem Jahr dieselben Aufgaben auch für den Bund wahr.

    Website der Sendung Kassensturz: www.kassensturz.ch

    SWITCH - Die Stiftung SWITCH betreibt das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz untereinander, mit Europa und Übersee. Der Betrieb des Wissenschaftsnetzwerkes von SWITCH schafft das notwendige Know-how und bildet die technologische Basis für den Betrieb der Registrierungsstelle von Domain-Namen mit den Endungen .ch und .li.

ots Originaltext: SWITCH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
SWITCH
Marco D'Alessandro
Neumühlequai 6
Postfach
CH-8021 Zürich
Tel.         +41/1/253'98'66
Fax          +41/1/268'15'68
E-Mail:    press@switch.ch
Internet: http://www.switch.ch/de



Weitere Meldungen: SWITCH

Das könnte Sie auch interessieren: