Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchiva

Auch in Akten findet man Visionen
Tagung und Preisverleihung der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare

    Frankfurt/Main (ots) - Die Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V. (VdW) vergibt am 5. Mai in Wolfsburg wieder den Preis "Wirtschaftsarchiv des Jahres". Mit der Auszeichnung werden jährlich innovative Beiträge zur historischen Unternehmenskommunikation gewürdigt. Diesjähriger Preisträger ist die Wissenschaftsförderung der Sparkassen Finanzgruppe e.V., Bonn. Sie hat einen praxisorientierten Leitfaden zum Umgang mit historischen Unterlagen entwickelt, der am Beispiel der Sparkassen aufzeigt, mit welchem geringen Aufwand Historische Archive aufgebaut und in der Öffentlichkeitsarbeit nutzbringend eingesetzt werden können.

    Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der VdW überreicht. Unter dem Titel "Unternehmen und Geschichte - Aufgabe und Visionen von Wirtschaftsarchiven" präsentieren traditionsreiche deutsche Unternehmen wie Siemens AG, Bertelsmann AG, Henkel KGaA, Deutsche Post AG, Rheinmetall AG und das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. ihre Archive und die Einbindung von Geschichte in ihre Unternehmenskommunikation vor. Mit IWC International Watch Co. AG wird auch ein Beispiel aus der Schweiz vorgestellt. Gastgeber der diesjährigen Tagung ist die Volkswagen AG, deren Unternehmensarchiv sich gleichfalls mit seiner Positionierung im Konzern vorstellt. An der viertägigen Tagung (4. bis 7. Mai) nehmen rund 160 Wirtschaftsarchivare und Wissenschaftler aus Deutschland und dem benachbarten Ausland teil.

    Organisiert wird die Jahrestagung von der VdW. Mit weit über 300 persönlichen und korporativen Mitgliedern - darunter Gross- wie auch mittelständische Unternehmen - ist sie die alleinige Interessensvertretung der Wirtschaftsarchivare und Wirtschaftsarchive in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Vorsitzender der VdW ist Dr. Harry Niemann, Leiter des Konzernarchivs der DaimlerChrysler AG, Stuttgart.

    Veranstaltungsort der Tagung, die von der Volkswagen AG unterstützt wird, ist das Unternehmensarchiv im Werk Wolfsburg, Südstrasse, Sektor 2, 1. Obergeschoss.

ots Originaltext: Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V.
(VdW)
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Als Ansprechpartner vor und während der Tagung steht zur Verfügung:
Michael Jurk
Dresdner Bank, Frankfurt
Tel. +49/170/791‘77‘61



Das könnte Sie auch interessieren: