UmweltBank AG

UmweltBank: Genussschein-Emission überzeichnet - Platzierung vorzeitig geschlossen

Nürnberg (ots) - Erster Genussschein der UmweltBank stösst auf hohe Nachfrage / Bereits am 17. Juni Emission vorzeitig geschlossen / Eigenkapital des ethisch-ökologischen Bankhauses gestärkt Die Genussschein-Emission der UmweltBank AG ist auf positive Resonanz gestossen: Das festverzinsliche Wertpapier wurde zwei Wochen vor dem Ende der Zeichnungsfrist am 30. Juni 2003 komplett gezeichnet. Somit wurde das Eigenkapital der auf den Umweltbereich spezialisierten Direktbank um 4,7 Mio. auf 29,1 Mio. Euro ausgebaut. "Die rege Nachfrage nach dem ersten Genussschein der UmweltBank zeigt, dass wir die Bedürfnisse des Marktes richtig erkannt haben", sagt der Vorstandsvorsitzende Horst P. Popp. Rund 1'600 Kunden und Neukunden zeichneten in nur sechs Wochen 4,7 Mio. Euro - ein Beweis für die grosse Akzeptanz des Themas Ökologie und das Interesse an ethisch-ökologischen Geldanlagen. Mit dem gestärkten Eigenkapital von knapp 30 Mio. Euro im Rücken kann die Direktbank mit einer Bilanzsumme von 404 Mio. Euro und 32'000 Kunden weiter wachsen. Der Inhaber-Genussschein der Nürnberger UmweltBank AG (ISIN DE 000 723 302 5; WKN 723 302) ist mit einem derzeit attraktiven Zins von 5,00 Prozent p.a. ausgestattet. Die Mindestlaufzeit endet vorbehaltlich Kündigung nach fünfeinhalb Jahren, am 31.12.2008. Bei Bedarf sind die Wertpapiere vor ihrer Fälligkeit über den hausinternen Telefonhandel der UmweltBank AG veräusserbar. Eine Mindestgebühr oder Mindestordergrösse wurde nicht festgelegt, die Gebühr beträgt ein Prozent des Kurswertes. Der Kurs wird jeweils donnerstags um 12 Uhr festgelegt und im Internet veröffentlicht. "Wir freuen uns über das Vertrauen der Anleger und können uns gut vorstellen, weitere Genussscheine zu emittieren", kündigte UmweltBank-Vorstand Popp an. Veröffentlichung honorarfrei. Über ein Belegexemplar freuen wir uns. ots Originaltext: UmweltBank AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: UmweltBank AG Gisela Böhm und Birgit Glaser, Pressereferentin Laufertorgraben 6 90489 Nürnberg, Tel. +49/911/53'08-262 Fax +49/911/53'08-269 E-Mail:presse@umweltbank.de Internet: www.umweltbank.de

Das könnte Sie auch interessieren: