Verband der Motorjournalisten e.V. (VdM)

Bedeutendste Verkehrssicherheits-Auszeichnung geht in diesem Jahr an Prof. Manfred Bandmann

    Stadthagen (ots) - Der Verband der Motorjournalisten e.V. (VdM), Europas grösste Vereinigung von Journalisten und Kommunikations- experten im Automobil-Umfeld, vergibt den Goldenen VdM-Dieselring in diesem Jahr an Prof. Dipl.-Ing. Manfred Bandmann, den Präsidenten des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). Der Dieselring ist die renommierteste Auszeichnung, die Journalisten für die Verdienste um die Verkehrssicherheit verleihen, Prof. Bandmann wird den Ring am Freitag, 16. Mai 2003, in einer Feierstunde in der Stuttgarter Redoutte vom letztjährigen Dieselringträger Bob Lee, einem Pionier der Omnibus-Sicherheit, übernehmen.        Prof. Bandmann ist Hauptgeschäftsführer der Tiefbau- Berufsgenossenschaft in München und hat sich in vielen Ämtern und Funktionen zusätzlich zu seinem Beruf für die Belange der Verkehrssicherheit eingesetzt, seit Mai 1998 auch als Präsident des DVR. Einer der Schwerpunkte seiner Tätigkeit ist die Sicherheit in Strassen-, U-Bahn- und Eisenbahn-Tunneln. Mit grossem Einsatz verfolgt er heute das Ziel eines Sicherheits-Audits für Strassen, das bei Planung und Bau die möglichen Folgen eines Strassenbauwerks für die Verkehrssicherheit beurteilt.

    Prof. Bandmann steht als Dieselringträger in der langen Tradition dieser seit 1955 vergebenen Auszeichnung. Zum Beispiel erhielt 2001 Fia-Präsident Max Mosley den Dieselring für sein Engagement zugunsten des EuroNCAP-Systems zur Bewertung der passiven Sicherheit von Personenwagen. Dr.-Ing Anton Th. van Xanten und Dipl.-Ing. Armin Müller wurden im Jahr davor für die Entwicklung des Elektronischen Stabiltätsprogramms (ESP) ausgezeichnet. Die Liste der ehemaligen Dieselringträger verzeichnet Bundesverkehrsminister ebenso wie Entwicklungschefs, Beamte der Autobahnpolizei und Chefs von Bundesbehörden. Im Laufe der Zeit ist damit so etwas wie eine deutsche "Hall of Fame" für um die Verkehrssicherheit verdiente Personen aus Politik, Verbänden, Wissenschaft, Technik und Industrie geworden.

ots Originaltext: Verband der Motorjournalisten e.V. (VdM)
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Verband der Motorjournalisten e.V. (VdM)
Peter Schwerdtmann
Geschäftsführender Vorsitzender
Telefon  +49/572'17'71'23
Mobile:  +49/151'12'71'65'48
Mailto: peter.schwerdtmann@t-online.de



Das könnte Sie auch interessieren: