SIX Group

Spitzentechnik für Finanzinformation und Zahlungsverkehr - 75 Jahre Telekurs Group

Spitzentechnik für Finanzinformation und Zahlungsverkehr - 75 Jahre Telekurs Group
Hauptsitz der Telekurs Group an der Hardturmstrasse, Zürich Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Telekurs Holding"
- Querverweis: Bilder sind unter http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100004479 abrufbar - Zürich (ots) - In der Telekurs Group werden jährlich über 380 Millionen Kartenzahlungen und Bancomat-Bezüge für Karteninhaberinnen und Karteninhaber verarbeitet. Rund 170 Milliarden Schweizer Franken verrechnet die Telekurs täglich zwischen den Banken. Ein globales Netz von Niederlassungen liefert weltweit Finanzanalysten und Wertschriftenmanagern internationale Finanzinformationen in Echtzeit auf den Bildschirm. Das alles ist Telekurs. Am 5. Juli feiert die wichtige Dienstleistungsplattform des Schweizer Finanzplatzes ihr 75-jähriges Bestehen. Begonnen hatte alles mit einer Idee, die in der Börseneuphorie der Zwanzigerjahre entstanden war. Am 5. Juli 1930 gründeten einige Zürcher Bankiers die Firma Ticker AG, um mit Hilfe eines Börsentickers die Kurse vom Ring der Zürcher Börse in Echtzeit in die Büros der Banken zu übermitteln. Die Gründung fiel in eine schwierige Zeit. Kurz zuvor hatte der "Schwarze Freitag", der historische Kurssturz von 1929, die Welt erschüttert. Ihm folgte eine lange Zeit der Depression und der Kriegswirren und für die Ticker AG einige Betriebsjahre, die mit Verlusten abschlossen. Das erste Börsenfernsehen der Welt Eine positive Wende trat erst Anfang der sechziger Jahre mit der Lancierung des Börsenfernsehens ein. Aus der 1962 in Telekurs AG umbenannten Firma war ein kleines erfolgreiches auf modernster Technologie basierendes Dienstleistungsunternehmen geworden. Basis für den Aufschwung und die heutige bedeutende Stellung bildete die Inbetriebnahme einer modernen Computeranlage im Jahr 1972. Wichtiges Gemeinschaftswerk der Schweizer Banken Mit der zentralen Überwachung der Bancomat-Kette wagte die Telekurs 1978 den Schritt in die Welt des Zahlungsverkehrs. 1980 kam es unter der Regie der Schweizerischen Bankiervereinigung zu einem Grundsatzentscheid: Interbankaufgaben im Zusammenhang mit dem Zahlungsverkehr sollten fortan von der Telekurs wahrgenommen werden. Nach dem Auftrag zur Entwicklung des Bancomat 85 folgten weitere Interbankaufgaben wie beispielsweise die Entwicklung, Einführung und Betreuung des ec-Systems und des Swiss Interbank Clearing. Stellwerk des bargeldlosen Zahlungsverkehrs Auf wachstumsbedingte Probleme Ende der Achtzigerjahre folgten die goldenen Neunzigerjahre mit zweistelligen Wachstumsraten im bargeldlosen Zahlungsverkehr und einem stürmischen Börsenboom. Nach der Jahrtausendwende platzte die auf masslosen Erwartungen in die Internet-Technologie aufgebaute Börsenblase. Teilweise schrumpfende Heimmärkte und der globale Wettbewerb sind heute Rahmenbedingungen für die Telekurs Group. Hohe Ziele Auch nach 75 Jahren ist die Telekurs ihrem ursprünglichen Auftrag treu geblieben: Die Beschaffung und Verbreitung von Börsenkursen aus aller Welt ist weiterhin eines ihrer wesentlichen Tätigkeitsgebiete. Daneben haben sich das Kartengeschäft und die Zahlungssysteme zu weiteren umsatzstarken Geschäftszweigen entwickelt. Die Telekurs hat den Ehrgeiz, auch in Zukunft eine wichtige Stütze des Finanzplatzes Schweiz zu sein und in ihren Geschäftsfeldern zu den Besten zu gehören. Indem sie hohe Qualität zu niedrigen Kosten liefert, stärkt sie ihre Konkurrenzfähigkeit auf den immer härter umkämpften internationalen Finanzmärkten. Weitere Informationen: Die Jubiläumsbroschüre "75 Jahre Telekurs Group" (pdf-Dokument) und weitere Informationen zur Telekurs Group sind im Internet zu finden. www.telekurs.com > 75 Jahre Telekurs ots Originaltext: Telekurs Group Internet: wwwpresseportal.ch Kontakt: Media Relations Telekurs Group Bernhard Wenger Mediensprecher Hardturmstrasse 201 Postfach 8021 Zürich Tel.:+41/44/279'22'20 Fax: +41/44/279'23'36 E-Mail:bernhard.wenger@telekurs.com Internet: www.telekurs.com
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: