SIX Group

Post beabsichtigt den Kauf des Bereichs Document Services von Telekurs

    Zürich (ots) - Die Schweizerische Post beabsichtigt, von der Telekurs Group das Geschäftsfeld Document Services zu übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von beiden Partnern unterzeichnet. Document Services beschäftigt in Wallisellen rund 100 Mitarbeitende und ist in der Schweiz führend in den Bereichen Druckaufbereitung, Druck & Versand, Scanning/Belegverarbeitung, Electronic Document Management und Archivierung. Die Schweizerische Post bietet mit HybridPost ein ähnliches Angebot an - und will mit der Übernahme ihre Marktposition verbessern. Mit dem Kauf werden die Geschäftskunden der Post von einem umfassenden Document Management-Angebot, kombiniert mit anderen Leistungen der Post, profitieren. Der Vollzug ist im Dezember 2004 geplant. Mit dem Kauf der Document Services von Telekurs ist kein Abbau von Arbeitsplätzen vorgesehen.

    Die Schweizerische Post beabsichtigt den Kauf der Document Services der Telekurs Group. Document Services ist die Nummer eins im umfassenden Document Management. Eine  entsprechende Vereinbarung wurde von beiden Partnern unterzeichnet. Der Vollzug ist im Dezember 2004 geplant. Telekurs prüfte verschiedene interne und externe Optionen hinsichtlich der Positionierung des Geschäftsfeldes Document Services. Mit der Post hat sie einen Partner gefunden, der die vorhandenen langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten sichern und die führende Stellung im Document Management weiter ausbauen will.

    Alles aus einer Hand - diverse Zusatzangebote für den Kunden

    Die Post bietet ihren Kunden schon heute in Zürich mit HybridPost ein ähnliches Angebot an, bei welcher die Geschäftskunden Daten für Massen- und Einzelsendungen elektronisch oder auf Datenträgern an die Post übermitteln. Im Verarbeitungszentrum der Post werden die Schreiben für die Kunden auf Papier gedruckt, verpackt und versandt. HybridPost ist eine innovative und zukunftsorientierte Dienstleistung, die vor allem von Firmen und Behörden - unter anderem für Rechnungen - benutzt wird. Mit dem Kauf von Document Services wird die Post ihre Kompetenz auf diesem Gebiet stärken und mit dieser Mehrwertleistung neue Briefvolumen generieren, bzw. den Rückgang reduzieren. Geschäftskunden werden in Zukunft von einem umfassenden Document Management-Angebot, kombiniert mit anderen Leistungen der Post, profitieren und damit aufwendige Administration an die Post auslagern.

    Neue Konzerngesellschaft im Bereich Mail

    Document Services verarbeitete mit rund 100 Mitarbeitenden im vergangenen Jahr 130 Millionen Druckseiten, 50 Millionen Sendungen und 6 Millionen gescannte Dokumente. Die Post plant, die Geschäftsleitung und Mitarbeitenden von Document Services sowie die 20 Beschäftigten bei der HybridPost in einer neuen Konzerngesellschaft im Geschäftsfeld Mail zusammenzuführen. Mit dem Kauf der Document Services von Telekurs ist kein Abbau von Arbeitsplätzen vorgesehen.

    Die identische Medienmitteilung wird von der Schweizerischen Post verschickt.

ots Originaltext: Telekurs Holding AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Medienstelle Post
Tel.      +41/(0)31/338'13'07
E-Mail: presse@post.ch

Medienstelle Telekurs Group  
Tel.      +41/(0)1/279'22'20
E-Mail: pr.holding@telekurs.com



Weitere Meldungen: SIX Group

Das könnte Sie auch interessieren: