Interxion Telecom GmbH

Interxion akquiriert 167 neue Kunden in 2002 - Der Trend zur "Carrier-neutralen" Colocation verhilft Interxion zur Verdreifachung seiner Corporate-Kundenbasis!

    Frankfurt (ots) - Interxion, Europas grösster Betreiber von Carrier-neutralen Datenzentren und Managed Services, gab heute seinen signifikanten Kundenzuwachs bekannt. Diese Entwicklung festigt Interxions Position als Europas führender Colocation-Provider. Zu den neuen Kunden zählen u. a. Casema, GL Trade, Xscape Management Ltd und Lambdanet. Ausserdem haben namhafte Kunden wie beispielsweise Bourse Connect, Level 3, Tiscali und KPN erst kürzlich ihre bestehenden Verträge mit Interxion verlängert bzw. erweitert.

    Durch die Akquisition zahlreicher Neukunden konnte Interxion das erste Quartal 2003 mit insgesamt 450 Kunden abschliessen - das sind 167 mehr als noch zu Beginn des Vorjahres und bedeutet eine Verdreifachung des Corporate-Kundenbestandes. Der Anteil dieser Kunden am Gesamtumsatz - darin eingeschlossen europaweit tätige Finanzdienstleister und Kunden aus dem öffentlichen Dienst - beträgt mittlerweile mehr als 15%.

    Interxion's Erfolge im Bereich der Kundengewinnung und -bindung gelten für alle 20 Datenzentren in 11 europäischen Ländern und sind ein eindrucksvolles Anzeichen dafür, dass das Unternehmen in Kürze sowohl EBITDA positiv als auch Cashflow positiv sein wird. Die Kunden sind von der Strategie der europaweiten, Carrier-neutralen Ausrichtung begeistert und nennen diese als eines der wichtigsten Kriterien bei der Wahl ihres Anbieters. Das Wachstum wurde ausserdem von den steigenden Anforderungen der Kunden beeinflusst, die ihre operationale Stärke ebenso wie die Notfall- und Wiederherstellungsplanung verbessern möchten.

    "Obwohl 2002 für die meisten Telekommunikationsunternehmen ein schlechtes Jahr war, konnten wir eine Vielzahl an neuen Kunden gewinnen, vor allem aus Bereichen der klassischen Wirtschaft", erklärt Anthony Foy, Group Managing Director Interxion Europe. "Viele Unternehmen haben sich für Interxion entschieden, weil wir ein Leistungslevel anbieten können, das aus ökonomischen Gründen inhouse einfach nicht realisierbar ist. Weiterhin ermöglicht unsere Carrier-Neutralität dem Kunden den Vorteil, flexibel zwischen verschiedenen Netzwerkanbietern wechseln zu können - ein wesentlicher Sicherheitsfaktor für den Kunden, der dadurch nicht mehr von einem einzelnen Service Provider abhängig ist."

    Über Interxion

    Interxion ist Europas führender Betreiber von Carrier-neutralen Datenzentren und Managed Services. Mit 20 Datenzentren in ganz Europa unterstützen wir mehr als 450 Geschäftskunden darunter Mobile Service Provider, Hosting- und Telekommunikationsunternehmen. Equipment Housing, On-site-Engineering und -Wartung, Connectivity-Lösungen sowie ein breites Spektrum an Monitoring Services bieten individuelle Kundenlösungen zum besseren Management von ICT und Internet-Infrastruktur.

    Die Interxion Datenzentren werden zentral vom European Service Center (ESC) unterstützt. Unseren Kunden steht rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr ein mehrsprachiges Mitarbeiterteam für den technischen Kundendienst zur Verfügung.

    Seit seiner Gründung hat Interxion über 300 Mio. EUR von einer weltweitführenden, Investorengruppe - darunter Baker Capital, Residex, Bear Stearns, BNP Paribas, Goldman Sachs, CSFB und Morgan Stanley - akquiriert.

    Internetaustauschknoten in unseren Datenzentren: BNIX; DE-CIX; LINX; SFINX; SWISSIX; VIX; COPIX, AMS-IX, NL-IX

    Ein Auszug aus unserer Kundenliste: Bourse Connect, Cable & Wireless, Casema, EDS, GL Trade, Infonet, NCR, OM Technology, Siemens, Sprint, Telindus, Telia, Tiscali und Wanadoo.

ots Originaltext: Interxion Telecom GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Interxion Telecom GmbH
Herr Volker Ludwig
Hanauer Landstraße 312
D-60314 Frankfurt
Tel.      +49/69/40'147-142
Fax        +49/69/40'147-159
E-Mail: volkerl@interxion.com



Das könnte Sie auch interessieren: