Heiler Software AG

euro adhoc: Heiler Software AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Heiler Software setzt Wachstumskurs im 3. Quartal 2006/07 fort

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

9-Monatsbericht

14.08.2007

Stuttgart, 14. August 2007 - Die Heiler Software AG, einer der führenden Anbieter e-lektronischer Produktinformationslösungen und Katalogmanagementsysteme, steigerte den Konzernumsatz im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2006/07 (01.04.2007 - 30.06.2007) von 2,32 Mio. Euro auf 2,49 Mio. Euro (+8%) und erzielte damit das umsatzstärkste dritte Geschäftsquartal ihrer Unternehmensgeschichte.

Der positive Geschäftsverlauf betraf vor allem das besonders margenstarke Pro-duktgeschäft, das sich gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal um 72% auf 1,38 Mio. Euro erhöhte. Innerhalb des Produktgeschäftes verzeichneten die Softwarelizenzerlöse mit einem Anstieg um 122% auf 0,75 Mio. Euro die höchsten Zuwächse. Die Softwarewartungserlöse erhöhten sich von 0,27 Mio. Euro auf 0,41 Mio. Euro (+51%). Die Hosting- und so genannten Application Service Providing (ASP)-Umsätze verbesserten sich von 0,19 Mio. Euro auf 0,22 Mio. Euro (+14%). Dagegen verringerten sich die Beratungserlöse gegenüber dem starken Vorjah-reswert von 1,45 Mio. Euro auf 1,07 Mio. Euro (-26%).

Der planmäßige Ausbau der internationalen Vertriebsorganisation und der Consul-tingkapazitäten sind die wesentlichen Gründe, weshalb trotz des Umsatzanstiegs das Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) gegenüber dem Vorjahr von 0,12 Mio. Euro auf -0,19 Mio. Euro zurückging.

Das positive Finanzergebnis führte zu einem Ergebnis vor Ertragsteuern von -0,07 Mio. Euro nach 0,19 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf -0,07 Mio. Euro nach 0,20 Mio. Euro im Vorjahr. Dementsprechend verringerte sich das Ergebnis pro Aktie von 0,02 Euro auf -0,01 Euro.

Hohe Auftragseingänge im dritten Quartal 2006/07 führten dazu, dass der Auf-tragsbestand im Verlauf des Geschäftsquartals weiter anstieg und mit 5,1 Mio. Euro einen neuen Spitzenwert erreichte. Auf Basis des Auftragsbestands erwartet der Vorstand für das vierte Quartal 2006/07 das stärkste Quartalswachstum des laufenden Geschäftsjahres und die stärkste Ergebnisverbesserung gegenüber dem Vorjahr. Für das gesamte Geschäftsjahr 2006/07 wird ein Umsatz in der Größen-ordnung von 9,5 bis 10,0 Mio. Euro bei einem deutlich positiven Jahresergebnis erwartet.

Weitere Informationen sowie den vollständigen Bericht zum dritten Quartal 2006/07 finden Sie im Internet unter www.heiler.de.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 14.08.2007 09:12:27
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Heiler Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Constanze Schrode-Hay
Tel.: +49 (0)711 13984150
E-Mail: chay@heiler.com

Branche: Software
ISIN:      DE0005429906
WKN:        542990
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr