Heiler Software AG

euro adhoc: Heiler Software AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Heiler Software veröffentlicht Zahlen zum 2. Quartal 2006/07

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht 14.05.2007 Stuttgart, 14. Mai 2007 - Die Heiler Software AG, einer der führenden Anbieter elektronischer Produktinformationslösungen und Katalogmanagementsysteme, erzielte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2006/07 (01.01.2007 - 31.03.2007) einen Konzernumsatz von 2,12 Mio. Euro (Vorjahr: 2,30 Mio. Euro) und einen Quartalsüberschuss von 0,07 Mio. Euro (Vorjahr: 0,21 Mio. Euro). In dem für die Softwarebranche typischerweise schwächsten Quartal verzeichnete das besonders margenstarke Produktgeschäft ein Wachstum von 0,93 Mio. Euro auf 1,07 Mio. Euro gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert und erhöhte seinen Anteil am Gesamtumsatz von 41% auf 51%. Besonders erfreulich entwickelten sich dabei die Wartungserlöse, die sich mit einer Steigerung von 0,22 Mio. Euro auf 0,43 Mio. Euro nahezu verdoppelten. Die Lizenzerlöse verringerten sich von 0,54 Mio. Euro auf 0,45 Mio. Euro. Das Hosting- und so genannten Application Service Providing (ASP)-Geschäft verbesserte sich hingegen von 0,17 Mio. Euro auf 0,20 Mio. Euro. Der Beratungsumsatz blieb vor allem auf Grund des Abschlusses eines größeren Implementierungsprojektes vorübergehend hinter dem guten Vorjahreswert zurück. Er verringerte sich um 0,26 Mio. Euro auf 1,02 Mio. Euro und war der wesentliche Grund, weshalb der Gesamtumsatz mit 2,12 Mio. Euro um 0,18 Mio. Euro unter dem guten Vorjahreswert lag. Auf Grund des Umsatzrückgangs verringerte sich das operative Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) gegenüber dem Vorjahr von 0,15 Mio. Euro auf -0,10 Mio. Euro. Die Zinserträge stiegen gegenüber dem Vorjahr um 0,12 Mio. Euro auf 0,18 Mio. Euro und führten zu einem insgesamt positiven Ergebnis vor Steuern von 0,08 Mio. Euro (Vorjahr: 0,21 Mio. Euro) und zu einem Quartalsüberschuss von 0,07 Mio. Euro (Vorjahr: 0,21 Mio. Euro). Die liquiden Mittel erhöhten sich im 2. Quartal 2006/07 von 14,38 Mio. Euro auf 14,59 Mio. Euro und das Eigenkapital von 18,86 Mio. Euro auf 18,99 Mio. Euro (entspricht 89% der Bilanzsumme). Für das zweite Geschäftshalbjahr erwartet der Vorstand auf Basis des aktuellen Auftragsbestands und der in Anbahnung befindlichen Aufträge, insbesondere für das besonders margenstarke Produkt- und Lizenzgeschäft, eine Steigerung der Wachstumsraten gegenüber den vergleichbaren Vorjahreswerten auf über 30% und für das gesamte Geschäftsjahr 2006/07 eine zweistellige Umsatzwachstumsrate und deutliche Ergebnisverbesserung gegenüber dem Vorjahr. Weitere Informationen sowie den vollständigen Bericht zum zweiten Quartal 2006/07 finden Sie im Internet unter www.heiler.de. Ende der Mitteilung euro adhoc 14.05.2007 09:11:10 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Heiler Software AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Constanze Schrode-Hay Tel.: +49 (0)711 13984150 E-Mail: chay@heiler.com Branche: Software ISIN: DE0005429906 WKN: 542990 Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: