Schweizer Patenschaft für Berggemeinden

Hochwasser - Unbürokratische Hilfe: Die Patenschaft für Berggemeinden hilft mit 1 Million Franken

    Zürich (ots) - Mit Bestürzung hat die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden vom verheerenden Ausmass der Unwetter Kenntnis genommen.

    Die betroffene Bevölkerung soll in dieser Stunde erfahren, dass sie mit ihren Sorgen und ihrem Leid nicht allein gelassen wird. Die Patenschaft für Berggemeinden hat deshalb einen speziellen Unwetter-Fonds errichtet und stellt Fr. 1'000'000.-- für Sofortmassnahmen zur Verfügung. Damit will sie ihre Anteilnahme und ihr Mitgefühl zum Ausdruck bringen und es den finanzschwachen Berggemeinden erleichtern, die Aufräumarbeiten, den Wiederaufbau der zerstörten öffentlichen Einrichtungen sowie Projekte für neue Schutzmassnahmen sofort an die Hand zu nehmen.

    Der Präsident der Schweizer Patenschaft für Berggemeinden, alt Ständeratspräsident, Dr. Luregn M. Cavelty, ruft die ganze Bevölkerung und auch Firmen sowie Gemeinden auf, diesen Fonds mit Spenden und Beiträgen zu alimentieren. Jeder Beitrag an die Aufräumungs- und Instandstellungsarbeiten sowie für Folgeprojekte wie Schutzver-bauungen oder Aufforstungen ist Ausdruck eidgenössischer Solidarität.

    Spenden an:     Postkonto 80-16445-0 mit dem Vermerk Unwetter     Schweizer Patenschaft für Berggemeinden, Zürich

    Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter: http://www.patenschaftberggemeinden.ch

ots Originaltext: Schweizer Patenschaft für Berggemeinden
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizer Patenschaft für Berggemeinden
Asylstrasse 74
8030 Zürich
Tel.          +41/44/382'30'80
E-Mail:      info@patenschaft.ch
Internet:  http://www.patenschaftberggemeinden.ch
Postkonto: 80-16445-0



Weitere Meldungen: Schweizer Patenschaft für Berggemeinden

Das könnte Sie auch interessieren: