Hotel & Gastro Union

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gastgewerbe wollen rauchfreie Restaurants und Bars

    Luzern (ots) - 3 von 4 Servicemitarbeiter im Schweizer Gastgewerbe wollen zum Schutz ihrer Gesundheit rauchfreie Restaurants und Bars. Dies zeigt eine Umfrage der Berufsorganisation Hotel & Gastro Union bei 821 Beschäftigten aus Hotellerie und  Gastgewerbe.  

    Ein Rauchverbot in Restaurants und Bars wird zur Zeit heftig diskutiert. Leider beschränkt sich diese Diskussion auf die Sicht der Gäste und der Unternehmer. Die Gesundheitsgefährdung der Beschäftigten bleibt weit gehend ausgeklammert.    

    Diese Situation ist unbefriedigend. Denn das Passivrauchen in Restaurants und Bars schadet vor allem der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und allein im Service des Schweizer Gastgewerbe sind mehr als 100'000 Personen beschäftigt.

    Um diesen betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Stimme zu geben, hat die Hotel & Gastro Union 821 von ihnen nach ihrer persönlichen Meinung zu rauchfreien Restaurants und Bars befragt. Das Resultat zeigt klar: Die  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen rauchfreie Arbeitsplätze!

    Von total 821 Befragten aus Service, Küche, Hauswirtschaft und Empfang ...

    ... wollen 78,5% ein Rauchverbot in Restaurants und Bars

    ... wollen 21,5% kein Rauchverbot in Restaurants und Bars

    Von total 288 Befragten aus dem Service ...

    ... wollen 75,5% ein Rauchverbot in Restaurants und Bars

    ... wollen 24,5% kein Rauchverbot in Restaurants und Bars

    Art. 19 der Verordnung 3 zum Arbeitsgesetz verpflichtet zwar den Arbeitgeber, im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter nicht durch das Rauchen anderer Personen belästigt werden. Diese seit über 10 Jahren gültige Schutzbestimmung hat sich im Gastgewerbe mehrheitlich als graue Theorie erwiesen. Stefan Unternährer, Stellvertretender Geschäftsleiter der Hotel & Gastro Union, sagt dazu: „Im Gastgewerbe überwiegen kleine und mittlere Betriebe, welche oft die Investitionen für die nötigen Lüftungsanlagen nicht aufbringen können. Wenn man in Gastrobetrieben die Gesundheit der Servicemitarbeiter wirklich schützen will, gibt es nur einen gangbaren Weg: Ein rigoroses  Rauchverbot in allen Räumen, in denen  Essen und Trinken serviert wird!"

Die Berufsorganisation Hotel & Gastro Union ist mit 18'200 Mitgliedern die führende Organisation für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Schweizer Gastgewerbe.

ots Originaltext: Hotel & Gastro Union
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Lic. iur. Stefan Unternährer
Stv. Geschäftsleiter der Hotel & Gastro Union
Tel.    +41/(0)418'23'55
Mobile +41/(0)79/598'11'14)



Weitere Meldungen: Hotel & Gastro Union

Das könnte Sie auch interessieren: