NAVIGON AG

Präzise und in Echtzeit: Die neuen NAVIGON Live Services

    Hamburg (ots) - Dynamische Inhalte spielen mit zunehmender Komplexität des Straßenverkehrs und dem Wunsch nach zuverlässiger und staufreier Navigation eine immer wichtigere Rolle. Auf der IFA führt NAVIGON das Abrufen aktueller Daten in ein neues Zeitalter: Mit den neuen NAVIGON Live Services können sich Autofahrer via NAVIGON Live Modul jederzeit mit Echtzeit-Informationen versorgen - zum Beispiel über die Verkehrslage, freie Parkplätze oder Wunschziele per Google Local Search.

    High Tech begeistert - erst recht, wenn sie entspannt ans Ziel führt. Zur IFA präsentiert NAVIGON eine brandaktuelle Funktion, die dank zuverlässiger Parkplatzhilfe, aktueller Stauinformationen unter weiterer nützlicher Dienste den Komfort und die Sicherheit beim Autofahren erhöht. Mit den NAVIGON Live Services lassen sich in 32[1] Ländern Europas Echtzeit-Daten abrufen - Voraussetzung sind ein NAVIGON Live-fähiges Gerät und das passende NAVIGON Live Modul. Die Live Module sind europaweit mit einer SIM-Karte von T-Mobile ausgestattet. Zu den Live Services gehören aktuelle Nachrichten über die Verkehrslage (Traffic Live), Hinweise auf mobile Radarmessungen (Mobile Radarfallen Live), die Angabe verfügbarer Parkplätze (Clever Parking Live)[2], Wettervorhersagen an beliebigen Orten und entlang der Route (Wetter Live) sowie die Möglichkeit, nach einer Anzahl unbegrenzter und vom User aktiv wählbarer Sonderziele wie Restaurants oder Geschäfte zu suchen (Google Local Search). "Damit schlagen wir ein neues Kapitel in der Navigation auf - die Echtzeit-Informationen erhöhen den Nutzen von Navigationsgeräten", sagt Jörn Watzke, Vice President Product Line Management bei NAVIGON.

    Beispiel Traffic Live: Die im Abstand von wenigen Minuten aktualisierten Verkehrsmeldungen weisen noch früher als das herkömmliche RDS-TMC auf Staus hin. Neben Echtzeit-Information zum Beispiel aus Verkehrsschlaufen fließen in die Verkehrsnachrichten Daten von NAVIGON Live-Nutzern und von Fahrzeug-Flottenpartnern (Floating Car Data) mit ein. "Liegt die Geschwindigkeit zum Beispiel auf einer Autobahn nur noch bei 40 Kilometern pro Stunde, kann man daraus auf hohes Verkehrsaufkommen und ab einer bestimmten unterschrittenen Geschwindigkeit auf einen Stau schließen", sagt Jörn Watzke. "Traffic Live Nutzer bekommen basierend auf dem aktuellen Verkehrsaufkommen die beste Route vorgeschlagen. Traffic Live Nutzer werden sofort informiert, können den Stau umfahren und verkehrsabhängig navigieren, ohne zu warten bis ein in dem Gebiet verfügbarer Radiosender die Meldungen ausstrahlt." Die brandaktuellen Verkehrsmeldungen fließen ebenfalls, wie bereits von NAVIGON MyRoutes bekannt, in die Berechnung der alternativen Routenoptionen mit ein. So kann schon vor dem Losfahren die Entscheidung für die zu diesem Zeitpunkt bestmögliche Route getroffen werden. Mit der Funktion Google Local Search kann der Nutzer ohne vorgegebene Kategorien nach beliebigen Sonderzielen suchen - zum Beispiel dem nächsten Blumenladen oder der nächsten Pizzeria. Wer will, kann die aktuelle Position zugrunde legen und sich nur Ziele in der näheren Umgebung anzeigen lassen oder direkt zum Wunschziel navigieren. Ob sich der Weg dorthin lohnt, verraten sowohl die Google-Nutzer Bewertung als auch die hinterlegten Kommentare.

    Wer auf Parkplatzsuche ist, konnte bisher mit NAVIGON Clever Parking direkt das gewünschte Parkhaus ansteuern. Mit Clever Parking Live erhalten Autofahrer nun auch die aktuelle Zahl der freien Plätze - ein nach oben oder nach unten weisender Pfeil gibt sogar Auskunft darüber, ob sich das Parkhaus oder der Parkplatz tendenziell leert oder füllt. Die Daten liefert der NAVIGON Partner ADAC. Ob es am Ziel oder entlang der Route regnet, erfährt man durch die Live- Wetterdaten, die von NAVIGON Partner Foreca stammen. "Besonders in den Herbst- und Wintermonaten und auf längeren Fahrten hilft dieser Service Autofahrern dabei, zu erkennen, an welchen Teilabschnitten erhöhte Vorsicht durch beispielsweise schlechte Witterungsbedingungen geboten ist", sagt Jörn Watzke. Und ob man auf dem Weg zum Ziel auf mobile Radarmessgeräte achtgeben muss, lässt sich ebenfalls in Erfahrung bringen. Zum Datenpool tragen auch die Angaben von NAVIGON Live Nutzern selbst bei: Mittels des Buttons "Kamera melden" im Gerät können sich die Teilnehmer am NAVIGON Live Programm gegenseitig über aktuelle mobile Radarmessungen informieren.

    Der Datentransfer ist einfach und erschwinglich Empfangbar sind die Daten über das externe NAVIGON Live Modul, das zwischen das Ladegerät und das Navigationsgerät geschaltet wird. In das Modul integriert ist eine SIM-Karte von T-Mobile, die den Datentransfer vom NAVIGON Informationspool auf das Gerät ermöglicht. Das High End-Modell NAVIGON 6350 Live (349 Euro) und der Premium- Lotse NAVIGON 8450 Live (499 Euro) gehen serienmäßig mit NAVIGON Live an den Start. Drei Monate lang können Käufer die Daten kostenlos abrufen, wobei der Beginn dieses Zeitraums davon abhängt, wann die Kunden die Live Services durch die Eingabe eines Codes in das Gerät aktivieren. Wer die Services darüber hinaus nutzen möchte, kann den Vertrag verlängern und dabei zwischen einem Einjahresvertrag für 79,95 Euro und einem Zweijahresvertrag für 139,95 Euro wählen - damit sind sämtliche Kosten inklusive der Datennutzung, auch unbegrenzt im Ausland, abgedeckt. Wer sich innerhalb der ersten 30 Tage nach der ersten Benutzung für den Ein- oder Zweijahresvertrag entscheidet, erhält 25 Prozent Rabatt und zahlt nur 59,95 beziehungsweise 104,95 Euro.

    "Wir offerieren unseren Nutzern ein durchdachtes Zahlungsmodell, das es ermöglicht, unsere Live Services auch jenseits der jeweiligen Ländergrenzen ohne Zusatzkosten in Anspruch zu nehmen: Dem NAVIGON Live Kunden entstehen über die Gebühren für das Abonnement hinaus garantiert keine weiteren Kosten - weder im In- noch im Ausland," sagt Jörn Watzke. "Schließlich möchten wir unseren Kunden das Urlaubserlebnis verschönern und sie nicht mit bösen Überraschungen in Form einer hohen Mobilfunkrechnung zu Hause konfrontieren." Die Konditionen gelten auch für Käufer der Modelle NAVIGON 6310 und NAVIGON 8410, die ihr Gerät zum Preis von 99 Euro mit dem Live Modul nachrüsten und so aus ihrem NAVIGON 6310 einen NAVIGON 6350 Live und aus dem NAVIGON 8410 einen NAVIGON 8450 Live machen können.

    Weitere Produktinformationen finden Sie unter www.navigon.com . Bild- und Videomaterial erhalten Sie gerne auf Anfrage unter presse@navigon.com.

    Sie finden uns außerdem auf:

www.twitter.com/NAVIGON_ www.flickr.com/photos/navigon/ www.youtube.com/user/NAVIGONcom www.facebook.com/pages/NAVIGON/51924150929

    Über NAVIGON:

    Die NAVIGON AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Navigationssystemen. Mit eigenen portablen Navigationsgeräten und durch Partnerschaften mit namhaften Unterhaltungselektronik- Herstellern steht NAVIGON für qualitativ hochwertige GPS-Navigation auf Pocket PCs, PNDs und Handys. Daneben bietet NAVIGON professionelle Navigationslösungen wie Fahrerassistenz-komponenten für den Erstausrüstermarkt der Automobilhersteller. NAVIGON wurde 1991 gegründet, beschäftigt über 400 Mitarbeiter und besitzt eigene Vertretungen in Asien, Europa und Nordamerika. - NAVIGON. And the world is yours.

[1] Nicht jeder Service ist überall verfügbar. [2] Clever Parking Live ist verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg.


ots Originaltext: NAVIGON AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Ansprechpartner Presse:
Michael Hoffmann                              Angela Obermaier
Head of Corporate Communication      PR Manager
NAVIGON AG                                        NAVIGON AG
Telefon:  +49-40-370 88-421            Telefon:  +49-40-370 88-450
Fax:  +49-40-370 88-479                  Fax:  +49-40-370 88-479            
michael.hoffmann@navigon.com          angela.obermaier@navigon.com



Weitere Meldungen: NAVIGON AG

Das könnte Sie auch interessieren: