SightCity Frankfurt

Eine echte Marktlücke: Die SightCity Frankfurt 2004

Frankfurt (ots) - Vom 12. bis 14. Mai 2004 findet im Sheraton Airport die SightCity Frankfurt statt - die grösste Messe für Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte in Deutschland. Die SightCity Frankfurt wurde erstmals im Jahr 2003 von führenden deutschen Hilfsmittelherstellern organisiert. Die überwältigende Resonanz in 2003 - sowohl aussteller- als auch besucherseitig - zeigte, dass die Organisatoren eine echte "Marktlücke" geschlossen haben: 36 Aussteller präsentierten ein internationales Angebot an Produkten, Dienstleistungen und Neuentwicklungen für Blinde und Sehbehinderte. Auf der SightCity 2004 werden es 62 Aussteller sein! Das Ausstellerangebot der SightCity 2004 reicht von Mobilitätshilfen über HighTech-Lösungen bis hin zu praktischen Küchen- und Haushaltshilfen für Blinde und Sehbehinderte. Die SightCity bietet nicht nur Betroffenen, deren Angehörigen und Freunden wertvolle Informationen: Arbeitgebern, welche die erheblichen Fördermöglichkeiten für sehgeschädigte Angestellte nutzen wollen, wird eine Entscheidungshilfe geboten. Die Vorteile der SightCity Frankfurt liegen auf der Hand: Angenehme Anreisemöglichkeit für Besucher: Flughafen, Bahnhof und Parkhäuser sind nur wenige Gehminuten vom Ausstellungsort entfernt. Für sehgeschädigte Besucher steht ein kostenloser Abholservice zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. Kurze tägliche Anfahrtswege für die Aussteller. Ein übersichtliches "Messegelände": Das Ausstellerangebot geht nicht mehr in der Menge unter. Sehgeschädigte Besucher verlaufen sich nicht mehr in viel zu grossen Messehallen. ots Originaltext: SightCity Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Herr Schäfer Tel. +49/711-66'60'30 E-Mail:info@sightcity.de Internet: www.sightcity.de

Das könnte Sie auch interessieren: