tiscon AG Infosystems

tiscon AG Infosystems übernimmt deutschen IT-Distributor Chikara

- Weiterer Schritt der „Buy & Build“-Strategie zum führenden IT-Distributor - Weitere Akquisitionen im Bereich der IT-Distribution geplant -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Neu-Ulm (euro adhoc) - Neu-Ulm, 13. Februar 2007 - Die tiscon AG Infosystems (ISIN DE0007458804), eine Tochtergesellschaft des Starnberger Beteiligungsunternehmens ARQUES Industries AG (ISIN DE0005156004), hat den IT-Distributor Chikara Handels GmbH, Tiefenbach bei Passau, übernommen. Damit hat tiscon einen weiteren Schritt in der im Dezember 2006 angekündigten "Buy & Build"-Strategie zum führenden IT-Distributor vollzogen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Die Chikara Handels GmbH ist ein auf die Belieferung von Einzelhandelsketten im Non-Food-Bereich spezialisierter IT-Distributor. Das Unternehmen erwirtschaftete mit seinen rund 20 Mitarbeitern 2006 einen Umsatz von über EUR 30 Mio. auf leicht profitabler Basis. Der Konzernumsatz von tiscon steigt durch diese Akquisition auf über EUR 330 Mio. Alteigentümer und Geschäftsführer Benjamin Sawatzky wird als ARQUES Beteiligungsmanager Chikara innerhalb des tiscon Konzerns leiten. tiscon plant den Umsatz Chikaras durch gezielte Investitionen in die Expansion des Unternehmens bis 2009 auf rund EUR 100 Mio. zu steigern. Die Transaktion ist der zweite Schritt in dem von tiscon eingeschlagenen "Buy & Build"-Kurs auf dem Markt der Distribution von IT-Produkten, der vor allem im Segment der kleinen und mittleren Unternehmen stark fragmentiert ist. tiscon hatte Ende 2006 die deutschen IT-Distributoren COS Distribution, Avitos sowie Topedo übernommen. Die Gesellschaften planen für 2007 einen Umsatz von zusammen über EUR 300 Mio. tiscon geht davon aus, dass sich im operativen Betrieb zwischen den Schwestergesellschaften COS, Avitos, Topedo und Chikara wesentliche Synergien heben lassen. tiscon plant im laufenden Geschäftsjahr europaweit noch weitere IT-Distributoren zu akquirieren und sich dadurch als Konsolidierungsführer in diesem Segment zu etablieren. Über tiscon Die tiscon AG Infosystems (ISIN DE0007458804) mit Sitz in Neu-Ulm ist einer der führenden Distributoren von Produkten der Informationstechnologie, Telekommunikation sowie der Unterhaltungselektronik in Deutschland. Im Segment des auf kleine und mittlere Unternehmen fokussierten IT-Fachhandels ist tiscon Marktführer. Zum tiscon Konzern gehören die IT-Distributoren COS Distribution, Avitos, Topedo und Chikara. tiscon ist am Geregelten Markt (General Standard) notiert. tiscon treibt im Bereich der IT-Distribution die europaweite Marktkonsolidierung aktiv voran. Die tiscon AG Infosystems ist ein Tochterunternehmen der ARQUES Industries AG (ISIN DE0005156004). Ende der Mitteilung euro adhoc 13.02.2007 08:00:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: tiscon AG Infosystems Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Branche: Software ISIN: DE0007458804 WKN: 745880 Index: CDAX Börsen: Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: