Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG

euro adhoc: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Kapitalerhöhung/Restrukturierung
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG: Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) ausgeübt

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 13.04.2005 Ternitz, 13.4.2005. Die Raiffeisen Centrobank AG übte gestern, Dienstag, die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) zur Gänze aus, die ihr und der Bank Austria Creditanstalt AG (Joint Lead Manager und Joint Bookrunner) im Rahmen der Kapitalerhöhung der SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT Aktiengesellschaft und des Secondary Public Offering der Berndorf Aktiengesellschaft gewährt worden war. Der Greenshoe umfasste 500.000 Aktien der SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT Aktiengesellschaft aus dem Bestand der Berndorf Aktiengesellschaft, um Mehrzuteilungen abdecken zu können. Nach Ausübung dieser Option hat die Berndorf Aktiengesellschaft im Rahmen des Secondary Public Offering insgesamt 1.660.000 Aktien abgegeben. Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG ist Weltmarktführer bei Hochpräzisionsteilen für die Oilfield Service-Industrie. Schwerpunkt sind amagnetische Bohrstrangkomponenten für die Richtbohrtechnologie. SBO beschäftigt weltweit 837 Mitarbeiter (31.12.2003: 800), davon im Stammwerk Ternitz in Niederösterreich aktuell 211, in Nordamerika (inkl. Mexiko) 435. Kernaktionär der Gesellschaft ist die Berndorf AG. Wichtiger Hinweis: Im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung der SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT Aktiengesellschaft und dem Secondary Public Offering der Berndorf Aktiengesellschaft wurde ein dem Börsegesetz und dem Kapitalmarktgesetz erstellter Prospekt ordnungsgemäß am 9.3.2005 bei der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft als Meldestelle hinterlegt und am 29.3.2005 ergänzt. Eine Hinweiskundmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung erfolgte am 9.3.2005 und am 29.3.2005. Im Zusammenhang mit dem Angebot von Wertpapieren der SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT Aktiengesellschaft sind lediglich die Angaben in dem durch Ergänzungsblatt vervollständigten Prospekt maßgeblich. Diese Presseaussendung sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf oder Bezug von Aktien oder sonstigen Wertpapieren der SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT Aktiengesellschaft dar, noch enthält diese Presseaussendung oder irgend etwas darin die Grundlage für einen Vertrag oder Verpflichtung irgendeiner Art. Die Aktien und die Bezugsrechte der SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT Aktiengesellschaft wurden nicht und werden nicht gemäß U.S. Securities Act von 1933 oder gemäß den Wertpapiergesetzen eines U.S. Bundesstaates registriert und werden nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an U.S.-Personen oder für Rechnung von U.S.-Personen angeboten oder verkauft werden. Ende der Mitteilung euro adhoc 13.04.2005 07:31:55 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Gerald Grohmann, Vorsitzender des Vorstandes Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG A-2630 Ternitz, Hauptstraße 2 Tel: +43 2630/315 DW 110, Fax: DW 101 E-Mail: sboe@sbo.co.at Mick Stempel, Hochegger|Financials Tel:+43 1/504 69 87 DW 85 E-Mail: m.stempel@hochegger.com Branche: Öl und Gas Exploration ISIN: AT0000946652 WKN: 94665 Index: WBI, ATX Prime Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Weitere Meldungen: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG

Das könnte Sie auch interessieren: