Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG

euro adhoc: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment notiert ab 1.7. ausschließlich in Wien (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment notiert ab 1.7. ausschließlich in Wien Zufriedenstellendes Ergebnis im ersten Quartal

Ternitz - 27.5.2003. Die an der Wiener Börse gelistete Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG/Ternitz wird das Doppellisting an der Nasdaq Europe Ende Juni 2003 beenden. Die Nasdaq Europe stimmte einem entsprechenden Antrag der SBO zu, wonach per 1. Juli 2003 SBO-Aktien ausschließlich im Prime Market der Wiener Börse gehandelt werden.

"Durch den endgültigen Wechsel nach Wien wird die Liquidität der SBO-Aktie an einer Börse konzentriert. Mit dem ausschließlichen Listing in Wien kommen wir zudem dem Wunsch österreichischer institutioneller Investoren entgegen, die nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen für Einrichtungen der Zukunftsvorsorge schwerpunktmäßig rein österreichische Aktien ins Depot nehmen müssen", begründete Vorstandsvorsitzender Gerald Grohmann diesen Schritt.

SBO konnte das erste Quartal 2003 trotz eines konjunkturell schwierigen Marktumfeldes besser als noch zu Jahresbeginn erwartet abschließen. Das Ergebnis vor Steuern betrug 4,6 Mio EURO (nach rund 6,6 Mio im Vorjahresquartal und rund 5,3 Mio im vierten Quartal 2002). Bei einem EBIT von 5,1 Mio EURO betrug die EBIT-Marge 12,9 % und lag damit sogar leicht über dem langjährigen Durchschnitt von 12,1 %.

Der Konzernumsatz betrug im ersten Quartal 39,3 Mio EURO und lag damit um rund 10 % unter dem Umsatz des vierten Quartals 2002. Neben der schwachen Branchenkonjunktur war auch der stark gestiegene Euro für den Umsatzrückgang verantwortlich. Die veränderten Währungsparitäten konnten durch vermehrte Fakturierungen in Euro nur teilweise ausgeglichen werden.

SBO konnte auch im ersten Quartal seine Marktposition weiter absichern. So erhielt SBO beispielsweise von einem der weltweit führenden Ölservice-Unternehmen einen zweijährigen Exklusivauftrag für die Lieferung von Bohrstrang-Komponenten für den Einsatz in Russland. Insgesamt widerspiegelt der Quartals-Auftragseingang von 35,8 Mio EURO (nach 46,5 Mio im Vorjahresquartal) jedoch die aktuellen Unsicherheiten und die nach unten revidierten Wachstumsprognosen für die wichtigsten Industrieregionen.

Für die kommenden zwei Quartale erwartet SBO vorerst keine substanziellen Marktimpulse. Erschwert wird das wirtschaftliche Umfeld für SBO zusätzlich durch die anhaltende Schwäche des US-Dollars gegenüber dem Euro. SBO wird diesen ungünstigen Rahmenbedingungen mit flexibler Kapazitätssteuerung und Kosteneinsparungen begegnen. Der Ausbau und die Absicherung der Technologieführerschaft der SBO werden aber konsequent weitergeführt.

Tabelle der wichtigsten Kennzahlen im Vergleich, in 1.000 Euro
~
                         1. Quartal 2003 1. Quartal 2002
Umsatz                39.306                49.673
EBIT                  5.057                 7.360
EBIT-Marge (%)  12,9                  14,8
EGT                    4.614                 6.581
Konzernergebnis 2.514                 3.936
Mitarbeiter        859                    899
~

Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG ist Weltmarktführer bei Hochpräzisionsteilen für die Ölfeld-Ausrüstungsindustrie. Schwerpunkt sind amagnetische Bohrstrangkomponenten für die Richtbohrtechnologie. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 859 Mitarbeiter (Ende 2002: 852), davon im Stammwerk Ternitz in Niederösterreich aktuell 222, in Houston/Texas 327. Die Gesellschaft steht mehrheitlich im Eigentum der Berndorf AG.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 28.05.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Gerald Grohmann, Vorsitzender des Vorstandes Tel: +43 2630/315 DW 110, E-Mail: sboe@sbo.co.at Mick Stempel, Hochegger|Financials Tel.:+43 1/504 69 87 DW 85, E-Mail: m.stempel@hochegger.com

Branche: Öl und Gas Exploration
ISIN:      AT0000946652
WKN:        94665
Index:    NECI, Prime.market
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt
              Nasdaq Europe / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG

Das könnte Sie auch interessieren: