Deloitte

Deloitte meldet Umsätze in Höhe von 31,3 Mrd. USD

New York (ots/PRNewswire) - Die kumulierten Umsätze von Deloitte stiegen in US-Dollar um 8,6 Prozent - höchstes Umsatzwachstum der vergangenen vier Jahre

-- Das gesamte Netzwerk stellte 51.000 Fachkräfte ein - kumulierte Belegschaft übertrifft 193.000 und wird Erwartungen zufolge bis zum Finanzjahr 2015 auf 250.000 steigen

-- Wachstum in allen Branchen, Geschäftszweigen und Regionen - trotz des instabilen Wirtschaftsumfelds sogar in Europa

NEW YORK, 19. September 2012 /PRNewswire/ -- Deloitte Touche Tohmatsu Limited (DTTL) meldete für das Finanzjahr zum 31. Mai 2012 heute kumulierte Umsätze für alle angeschlossenen Tochtergesellschaften [ht tp://www.deloitte.com/view/en_GX/global/press/a5daccebe26d9310VgnVCM1 000003156f70aRCRD.htm?id=gx_theme_ExtRev12] in Höhe von 31,3 Mrd. USD. Das gesamte Netzwerk verzeichnet somit die höchsten Umsätze aller Zeiten. Die kumulierten Umsätze stiegen um 8,6 Prozent in US-Dollar und um 8,3 Prozent in Lokalwährung, was der höchsten Umsatzsteigerung seit dem Jahr 2008 entspricht. Die angeschlossenen Unternehmen von Deloitte erzielten Wachstum in allen drei wesentlichen geografischen Regionen. Dabei wurden im Asien-Pazifik-Raum, in Nord-, Mittel- und Südamerika wie auch auf verschiedenen Entwicklungsmärkten und in allen Geschäftszweigen und Branchensektoren herausragende Ergebnisse erwirtschaftet.

?Für all unsere angeschlossenen Unternehmen und für Deloitte selbst gehören steigende Komplexität, störende Einflüsse und das rasante Tempo von Veränderungen mittlerweile zum Tagesgeschäft", sagte Barry Salzberg, der globale CEO von DTTL. ?Deloittes Erfolg im abgelaufenen Jahr resultierte aus angepassten Geschäftsstrategien, die umgesetzt wurden, um Kundenanforderungen besser vorausahnen und den sich verändernden Anforderungen des dynamischen Markts besser Rechnung tragen zu können."

Führungskräfteentwicklung als Wachstumstreiber Deloitte konzentriert sich weiterhin auf die Einstellung, Weiterentwicklung und gezielte Bindung von kompetenten Mitarbeitern und nutzt diese Strategie als wichtige Triebfeder zur Expansion der Geschäftstätigkeit. Im Finanzjahr 2012 stellte das gesamte Netzwerk 51.400 Fachkräfte ein. Der Personalstab übertrifft nunmehr 193.000 Fachkräfte weltweit und der Konzern ist auf bestem Wege, sein Wachstumsziel von 250.000 Mitarbeitern bis zum Finanzjahr 2015 zu erreichen.

Neben der fortwährenden Konzentration auf die Einstellung neuer Mitarbeiter investiert Deloitte intensiv in die globale Führungskräfteentwicklung und unterstützt damit das strategische Ziel des Unternehmens, sich als eine der besten Firmen für die Entwicklung weltweit erstklassiger Führungskräfte zu etablieren. Ein Beispiel für dieses Engagement ist die Deloitte University, eine 300 Mio. USD teure Lern- und Entwicklungseinrichtung außerhalb von Dallas im US-Bundesstaat Texas. Hier treffen Deloitte-Fachkräfte aufeinander, um sich kennenzulernen, Ideen auszutauschen und um neue, innovative Lösungen für die wichtigsten und komplexesten Problemstellungen der heutigen Weltwirtschaft zu entwickeln und umzusetzen. Mehr als 40.000 Fachkräfte aus 70 Ländern besuchten die Deloitte University im vergangenen Jahr.

?Deloitte war bei der Anwerbung und gezielten Bindung der talentiertesten Mitarbeiter der Welt schon immer unheimlich effektiv", erklärte Roger Dassen, globaler Geschäftsführer der Abteilung Clients, Services and Talent bei DTTL. ?Angesichts der fortwährenden Unsicherheit am Markt, der zunehmenden Regulierung und des hart umkämpften Stellenmarkts ist es für Deloitte von entscheidender Bedeutung, der Entwicklung immer einen Schritt voraus zu sein und die eigenen Fachkräfte gezielt weiterzuentwickeln, damit sie unsere Kunden umfassend versorgen können."

Kontinuierliche Investitionen in Qualität Die unabhängige Wirtschaftsprüfung ist eine entscheidende Voraussetzung, um Privatanleger und die Kapitalmärkte zu schützen. Deloitte ist stolz auf seine wichtige Funktion als Wirtschaftsprüfer. Alle angeschlossenen Deloitte-Unternehmen investieren in ihre Prüfverfahren, um die Qualität der Prüfungsleistungen kontinuierlich zu verbessern. Deloitte bietet seinem Personalstab umfassende Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu technischen und behördlichen Fragen sowie in den Bereichen Berufsethik und Unabhängigkeit. Das Netzwerk arbeitet konstruktiv mit Regulierungsstellen und sonstigen weltweiten Interessengruppen zusammen und setzt sich gezielt für Reformen ein, die der Qualität von Wirtschaftsprüfungen zuträglich sind.

Wirkung mit olympischen und paralympischen Partnerschaften erzielen Im Finanzjahr 2012 dehnte Deloitte sein Engagement im olympischen und paralympischen Bereich weiter aus und stand den nationalen olympischen Komitees mit strategischen Einblicken und professionellen Dienstleistungen zur Seite. Deloitte-Fachkräfte erbrachten Dienstleistungen in allen Kompetenzbereichen des gesamten Netzwerks, darunter in den Bereichen Organisationsdesign, Risikobewertung und Nachhaltigkeit.

Bei der Veranstaltung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 in London spielte Deloitte UK eine tragende Rolle. Achthundert Fachkräfte von Deloitte UK leisteten 750.000 Arbeitsstunden, um ihre Kompetenz bei der Austragung der Spiele gezielt einzubringen. Unter anderem war der Personalstab für den Aufbau einer Beschaffungsorganisation zuständig, die für die Koordination des Einkaufs von Waren und Dienstleistungen im Gesamtwert von mehr als 700 Mio. GBP (etwa 1,1 Mrd. USD) verantwortlich war. Hinzu kam ein eigenes Programm zur Überprüfung der Betriebsbereitschaft der größten weltweiten Friedensveranstaltung aller Zeiten. Deloittes Kundentätigkeit im Rahmen der Spiele in London 2012 ist ein hervorragendes Beispiel für die Kombination aus Kompetenz und Erfahrung, mit der Deloitte geschäftlichen Herausforderungen aller Art begegnet.

Wachstum in Unternehmen und Industrie Deloitte erbringt Beratungsleistungen für Unternehmen aus verschiedensten Branchen und Sektoren, berät sie in Versicherungs- und Restrukturierungsfragen, unterstützt sie bei der Einführung neuer Technologien und bereitet sie auf Wachstum vor. Im vergangenen Jahr war Deloitte im Auftrag von mehr als 75 Prozent aller Global-Fortune-500-Unternehmen tätig und arbeitete mit diesen Unternehmen zusammen, um einige ihrer komplexesten geschäftlichen Probleme zu bewältigen.

Im Finanzjahr 2012 erzielte Deloitte Wachstum in allen Geschäftszweigen und Branchen. Im Finanzberatungs- und Consulting-Geschäft wurden Umsatzsteigerungen in Höhe von jeweils 15 Prozent und 13,5 Prozent verzeichnet.

Übersicht nach Geschäftszweig und Branchenwachstum (kumulierte Ergebnisse für alle angeschlossenen Unternehmen in USD):

    --  Das Finanzberatungsgeschäft stand mit einem Wachstum von 15 Prozent an
        der Spitze des gesamten Portfolios. Diese Entwicklung war auf
        verschiedene bedeutende grenz- und funktionsübergreifende
        Kundentätigkeiten sowie auf Übernahmen zurückzuführen, durch die
        sich das Leistungsangebot des Unternehmens auf seinen Hauptmärkten
        weiter vergrößerte.
    --  Im Consulting-Geschäft stiegen die Umsätze um 13,5 Prozent. Diese
        Wachstumsentwicklung war auf Hilfstätigkeiten für Kunden
        zurückzuführen, um sie bei der Überwindung ihrer komplexesten
        Problemstellungen zu unterstützen. Dies betraf in erster Linie
        Reaktionen auf Veränderungen des Markts, der Branche und des
        Regulierungsumfelds sowie unterstützende Leistungen zur Expansion in
        neue und aufstrebende Entwicklungsmärkte. Die Nachfrage nach
        Dienstleistungen in den Bereichen Business Intelligence,
        Enterprise-Anwendungen, Finance Transformation, Fusionen und Übernahmen
        sowie HR Transformation war ein bedeutender Wachstumstreiber.
    --  Im Wirtschaftsprüfungs- und ERS-Geschäft (Enterprise Risk Services)
        stiegen die Umsätze um 6 Prozent. Das größte Wachstum wurde bei
        Wirtschaftsprüfungen auf den Hauptmärkten verzeichnet, insbesondere im
        Asien-Pazifik-Raum, wo Deloitte die wachstumsstärksten Sektoren
        besonders umfassend versorgen kann. Das ERS-Geschäft sorgte ebenfalls
        für Wachstum - und zwar für zweistelliges Wachstum in jeder Region und
        Branche. Ausschlaggebend waren verschiedene Faktoren, darunter der
        steigende regulatorische Druck, positive Analystenbewertungen und ein
        erhöhtes Bewusstsein für die Bedeutung optimierter Verfahren im
        Risikomanagement.
    --  Im Steuer- und Rechtsberatungsgeschäft stiegen die Umsätze um 4
        Prozent. Dieses Wachstum war auf die kontinuierliche Umsetzung
        verbesserter Modelle zur Erbringung von Dienstleistungen im Compliance-
        und Berichtswesen sowie bei Beratungsleistungen zurückzuführen. Hinzu
        kam die Einführung neuer Dienstleistungen, insbesondere auf den
        Hauptmärkten, um Kunden beim Umgang mit den komplexen und sich rasant
        verändernden wirtschaftlichen und steuerlichen Gegebenheiten zukünftig
        noch besser unterstützen zu können. Ein leichter Aufwärtstrend bei
        grenzübergreifenden Consulting-Leistungen und die starke
        Wachstumsentwicklung im Asien-Pazifik-Raum waren zusätzliche
        Wachstumstreiber.
    --  Industrie: Mit einem Umsatzzuwachs von 24 Prozent war die Energie- und
        Rohstoffbranche die wachstumsstärkste Branche überhaupt. Im
        Life-Sciences- und Gesundheitsbereich wurde ein Wachstum von 13 Prozent,
        im Endverbraucher- und Transportgeschäft ein Wachstum von 11 Prozent
        und im Finanzdienstleistungsbereich ein Wachstum von 10 Prozent erzielt.
        Mehr als ein Viertel der gesamten Branchenumsätze wurde im
        Finanzdienstleistungsbereich erwirtschaftet. 

Trotz der schwierigen Marktgegebenheiten in aller Welt und insbesondere in Europa wurde in allen Branchen und Geschäftszweigen Wachstum erzielt. Die Wachstumsentwicklung war in erster Linie auf Deloittes Fähigkeit zurückzuführen, mit allen angeschlossenen Unternehmen eine beständige Dienstleistungsauswahl anbieten zu können - was ein wesentlicher Eckpfeiler der globalen Unternehmensstrategie ist.

Leistung nach geografischer Lage (kumulierte Ergebnisse für alle angeschlossenen Unternehmen in USD):

    --  Mit einem Umsatzwachstum von 16,3 Prozent war der Asien-Pazifik-Raum zum
        achten Jahr in Folge die wachstumsstärkste Region. Deloitte India
        verzeichnete ein Wachstum von 19 Prozent in Lokalwährung. Die Hälfte
        aller angeschlossenen Unternehmen verzeichnete in dieser Region ein
        zweistelliges Wachstum, darunter auch Deloitte China.
    --  In Nord-, Mittel- und Südamerika stiegen die Umsätze um 7,9 Prozent.
        Die angeschlossenen Unternehmen im LATCO-Raum* verzeichneten ein
        Wachstum von 16,3 Prozent. Deloitte United States wuchs um 9,1 Prozent.
    --  In Europa, Nahost und Afrika stiegen die Umsätze um 6,4 Prozent. Die
        angeschlossenen Unternehmen in Afrika, Norwegen, Griechenland und
        Luxemburg verzeichneten allesamt ein zweistelliges Wachstum in
        Lokalwährung. Deloitte UK wuchs um 11 Prozent in Lokalwährung. 

?Unter schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entfiel im vergangenen Jahr ein Anteil von 1,4 Mrd. USD an Deloittes kumuliertem Umsatzwachstum von 2,5 Mrd. USD auf angeschlossene Unternehmen aus den drei größten Wirtschaftsräumen der Welt", so Salzberg. ?Ich bin davon überzeugt, dass dies ein eindeutiger Beleg für Deloittes Fähigkeit ist, nicht nur auf wachstumsstarken strategischen Märkten an Stärke hinzuzugewinnen, sondern auch auf den bereits erschlossenen Weltmärkten weiter an Fahrt aufzunehmen."

Strategische Wachstumsinvestitionen

    --  Strategisches Marktprogramm: Im Rahmen des globalen Vorhabens, die
        Fähigkeit der angeschlossenen Unternehmen zur grenzübergreifenden
        Erbringung weltweit erstklassiger Dienstleistungen weiter zu verbessern,
        hat das Netzwerk für die kommenden drei Jahre Investitionen in Höhe
        von 750 Mio. USD auf strategisch wichtigen Märkten in Aussicht
        gestellt. Mit diesem Investitionsprogramm wird das Ziel verfolgt, den
        Kundendienst und die Branchenfähigkeiten weiter zu verbessern, die
        Einstellung und den Einsatz talentierter Mitarbeiter gezielt zu fördern
        und innovative neue Dienstleistungen und bereichsübergreifende Angebote
        einzuführen.
    --  Übernahmen: Im vergangenen Jahr hat Deloitte 30 strategische
        Übernahmen auf bedeutenden Märkten und in wichtigen Wachstumsbereichen
        erfolgreich abgeschlossen, damit die angeschlossenen Unternehmen den
        sich ständig weiterentwickelnden Kundenansprüchen zukünftig noch
        besser Rechnung tragen können. Unter anderem betraf dies die Bereiche
        Digital, Analysen, Finanzberatung und Consulting.
    --  Deloitte Audit: Deloitte Audit ist ein 300 Mio. USD teurer und auf
        mehrere Jahre ausgelegter globaler Transformationsprozess, mit dem sich
        die Qualität der Prüfungsleistungen weiter verbessern wird, da
        signifikante Kundenrisiken zukünftig effektiver und effizienter
        berücksichtigt werden können. Derzeit wird er in den 18 größten
        Deloitte-Mitgliedsunternehmen umgesetzt. Etwa ein Viertel der
        Gesamtumsätze aller angeschlossenen Unternehmen wird bis zum Finanzjahr
        2013 auf den weiterentwickelten Prüfungsansatz und die verbesserten
        Technologien und Werkzeuge zurückzuführen sein. 

?Deloitte verbindet ein starkes und solides Fundament mit Kundenkenntnis und kundenspezifischer Anpassung, um Wachstum zu erzielen und Werte zu schaffen", so Salzberg. ?Innovation und Opportunität werden im kommenden Jahr entscheidend sein - für Deloitte und auch für die Kunden unserer angeschlossenen Unternehmen."

Um sich diese Pressemitteilung online anzusehen, besuchen Sie www.deloitte.com/2012revenues [http://www.deloitte.com/view/en_GX/glo bal/press/a5daccebe26d9310VgnVCM1000003156f70aRCRD.htm?id=gx_theme_Ex tRev12]

?Deloitte" bezieht sich in dieser Pressemitteilung immer auf alle angeschlossenen Unternehmen von Deloitte Touche Tohmatsu Limited.

?Netzwerk" bezieht sich in dieser Pressemitteilung immer auf Deloitte Touche Tohmatsu und dessen angeschlossene Unternehmen.

*(LATCO beinhaltet angeschlossene Unternehmen aus Argentinien, Paraguay, Uruguay, Peru, Ekuador, Kolumbien, Venezuela, Panama, Guatemala, Costa Rica und Nicaragua.)

Informationen zu Deloitte Deloitte steht für eine oder mehrere Gesellschaften von Deloitte Touche Tohmatsu Limited, eine sogenannte ?Private Company Limited by Guarantee" (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), sowie das angeschlossene Netzwerk von Mitgliedsunternehmen, bei denen es sich ausnahmslos um juristisch eigenständige und unabhängige Körperschaften handelt. Für eine ausführlichere Beschreibung der rechtlichen Konzernstruktur von Deloitte Touche Tohmatsu Limited und der angeschlossenen Unternehmen verweisen wir auf die Website www.deloitte.com/about [http://www.deloitte.com/about].

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung sowie Finanzberatung für öffentliche und private Kunden aus zahlreichen Wirtschaftszweigen. Mit einem globalen Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in über 150 Ländern verbindet Deloitte weltweit erstklassige Leistungen und qualitativ hochwertigen Service, um Kunden wichtige Einblicke zu bieten, die zur Bewältigung komplexer betrieblicher Problemstellungen benötigt werden. ?Becoming the Standard of Excellence" - für rund 195.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

           Deloitte Finanzjahr 2012 - Umsatzübersicht nach
                          Region und Funktion
                             (kumuliert)
                                             Wachstum       % am
    Region                   $in  Wachstum   in             Umsatz
                      Milliarden  in USD     Lokalwährung
    Nord-,
     Mittel- und
     Südamerika             15,5      7,9 %          8,2 %      49,4 %
    Asien-
     Pazifik-
     Raum                    4,9     16,3 %         12,3 %      15,7 %
    EMEA                    10,9      6,4 %          6,7 %      34,9 %
    Gesamt                  31,3      8,6 %          8,3 %     100,0 %
                                             Wachstum       % am
    Funktion                 $in  Wachstum   in             Umsatz
                      Milliarden  in USD     Lokalwährung
    AERS                    13,0      6,1 %          5,7 %      41,6 %
    Consulting               9,7     13,5 %         13,3 %      31,0 %
    Finanzberatung           2,7     15,0 %         14,2 %       8,6 %
    Steuer- und
     Rechtsberatung          5,9      3,9 %          3,7 %      18,8 %
    Gesamt                  31,3      8,6 %          8,3 %     100,0 %
                                             Wachstum       % am
    Subregion                $in  Wachstum   in             Umsatz
                      Milliarden  in USD     Lokalwährung
    Nordamerika             14,2      8,3 %          8,3 %      45,3 %
    Lateinamerika            1,3      4,1 %          7,0 %       4,2 %
    Asien-
     Pazifik-
     Raum                    4,9     16,3 %         12,3 %      15,7 %
    Europa                  10,0      6,2 %          6,2 %      32,1 %
    Nahost                   0,3      4,6 %          4,9 %       0,9 %
    Afrika                   0,6      9,8 %         16,7 %       1,9 %
    Gesamt                  31,3      8,6 %          8,3 %     100,0 %
          Da es sich um gerundete Werte handelt, ergibt die
           Summe der einzelnen Prozentwerte unter Umständen
                              nicht 100. 

Web site: http://www.deloitte.com/

Kontakt:

KONTAKT: Lauren Mistretta, Globale Kommunikation, Deloitte Touche
Tohmatsu Limited, +1-312-486-4259, Mobil: +1-773-456-8191,
lmistretta@deloitte.com; Christine Selph, Globale Kommunikation,
Deloitte
Touche Tohmatsu Limited, +1-212-492-4517, Mobil: +1-347-429-2891,
cselph@deloitte.com; Cecilia Coakley, MWW Group, +1-201-964-2395,
Mobil:
+1-201-681-9886, ccoakley@mww.com



Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: