Deloitte

Deloitte steigert Umsatz seiner Mitgliedsfirmen zum zwölften Mal in Folge und meldet neue Vision und strategischen Fokus

New York (ots/PRNewswire) - - Ziel ist die Etablierung eines "Standard of Excellence" Deloitte Touche Tohmatsu (DTT) veröffentlichte heute seinen weltweiten Mitgliedsfirmenbericht 2005, der Gesamtfinanzergebnisse der Mitgliedsfirmen für das Geschäftsjahr 2005 ausweist und eine neue strategische Richtung für die DTT-Mitgliedsfirmen vorgibt. Die neue strategische Ausrichtung zielt darauf ab, das Geschäft sämtlicher Mitgliedsfirmen als "Standard of Excellence" anzuheben und so deren Differenzierung im Markt zu verstärken. Für das Geschäftsjahr 2005 wiesen die Mitgliedsfirmen von Deloitte Touche Tohmatsu Gesamtumsätze in Höhe von USD 18,2 Mrd. auf. Dies entspricht einem Anstieg von 10,9 Prozent gegenüber den USD 16,4 Mrd. des Vorjahres. Somit konnte der Konzern zum dritten Mal in Folge zweistelliges Wachstum aus laufender Geschäftstätigkeit ausweisen. Darüber hinaus stellt das Geschäftsjahr das 12. Jahr in Folge dar, in dem die Mitgliedsfirmen Deloittes eine Steigerung des Gesamtumsatzes erzielen. Die Entscheidung, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Finanzberatungsdienste innerhalb der Mitgliedsfirmen zu belassen, hat sich erneut als richtig erwiesen. In der Tat blieb die zunehmende Nachfrage nach den Diensten der Mitgliedsfirmen Deloittes während des Geschäftsjahres 2005 stark, so dass Mitgliedsfirmen in allen Bereichen robuste Umsatzsteigerungen aufweisen konnten, sowohl in den vier Hauptgeschäftsbereichen als auch in allen geografischen Regionen. (Die Diagramme hierzu finden Sie unter http://www.deloitte.com/global) "Ich freue mich sehr darüber, dass eine so starke Leistung in einer herausfordernden globalen Umgebung beibehalten wurde, während die Mitgliedsfirmen ihre betrieblichen Vorgehensweisen umfassend untersuchten. Dies ist ein Zeugnis der anhaltenden Konzentration auf Kundendienst und der Verpflichtung auf Erstklassigkeit, die die Mitarbeiter der Mitgliedsfirmen Deloittes an den Tag legen", sagte William G. Parrett, CEO von Deloitte Touche Tohmatsu. Im Laufe des Geschäftsjahres 2005 konnten die Mitgliedsfirmen Deloittes ihre geografische Ausdehnung fortsetzen und Fusionen in China, Indien, Korea und Lateinamerika abschliessen. Die anhaltende Festigung Chinas als globale wirtschaftliche Supermacht hat enorme Chancen im asiatisch-pazifischen Raum eröffnet. "Deloitte China plant, seine Mitarbeiterzahl innerhalb der nächsten fünf Jahre auf über 10.000 Mitarbeiter zu steigern. Bei anhaltendem Wachstum in China gehen wir davon aus, dass Deloitte China sich innerhalb des nächsten Jahrzehnts zum zweitgrössten Mitgliedsunternehmen Deloittes entwickelt", sagte Parrett. Darüber hinaus konnten Mitgliedsfirmen Deloittes auch in Europa ein starkes Wachstum vorweisen. Mr. Parrett fügte hinzu: "Die Deloitte-Mitgliedsfirmen in Europa weisen alle ein sehr positives Wachstum auf. Dies wird auch weiterhin nicht nur von Zentraleuropa angetrieben, sondern auch von Osteuropa, dem nächsten bedeutenden Markt. Die Mitgliedsfirmen Deloittes werden vor allem durch Dienstleistungen in den Bereichen internationale Steuern, Fusionen und Übernahmen und Risiko-Services für Unternehmen wachsen." Darüber hinaus verkündete Parrett die neue Vision und Strategie der Organisation, die darauf abzielt, Deloitte zu einer Premiummarke zu entwickeln, die Mitgliedsfirmen Deloittes für die Herausforderungen und Chancen des nächsten Jahrzehnts besser zu positionieren und Deloitte noch stärker vom Wettbewerb abzuheben. "Die Art und Weise, wie wir bisher vorgegangen sind, war gut. Aber die Erwartungen der investierenden Öffentlichkeit, der Kunden und der Regulierungsbehörden wachsen zunehmend. Daher müssen wir unsere Fähigkeiten noch weiter steigern", sagte Parrett. "Es genügt uns nicht, uns einfach nur zu verbessern. Deloitte ist anders und wir wollen, dass die Kunden und anderen Interessensgruppen der Mitgliedsfirmen Deloittes dies selbst feststellen. Wir wollen, dass die Menschen an "Excellence" denken, wenn sie an Deloitte denken", sagte er. "Im Laufe der letzten 12 Monate hat DTT die einzelnen Aspekte der Geschäfte der Mitgliedsfirmen genau untersucht", sagte Parrett. "Deloitte-Mitgliedsfirmen in aller Welt haben gründlich und systematisch Input geliefert. Die neue Strategie spiegelt vor allem die Breite und Tiefe all unserer Partner wider." Die neuen strategischen Initiativen werden sich auf Faktoren wie z.B. die Verstärkung und den Schutz der Marke Deloittes, den Aufbau einer neuen Generation von Talenten, die Verbesserung grenzüberschreitender Umsetzung, eine verstärkte Fokussierung auf den Mittelstand und konsistente Bereitstellung von Dienstleistungen für Kunden in aller Welt konzentrieren. "Während des letzten Jahrzehnts haben sich die Mitgliedsfirmen Deloittes darauf konzentriert, eine weltweite Grösse und Reichweite aufzubauen, um sicherzustellen, dass Mitgliedsfirmen ihrer zunehmend globalen Kundenbasis die Reichweite bieten können, die verlangt wird. Die heutige Herausforderung besteht darin, ein neues Niveau von Qualität, Professionalität, Marktpräsenz, Wachstum und Profitabilität über einzigartigen globalen Service zu erzielen. So werden wir uns vom Wettbewerb absetzen", sagte er. Der weltweite Bericht 2005 der Mitgliedsfirmen von Deloitte Touche Tohmatsu (Deloitte Touche Tohmatsu Worldwide Member Firms 2005 Review) bietet weitere Einsichten in die finanzielle Leistung, geografische Ausdehnung und Investitionen, Initiativen zur Gewinnung und Beibehaltung der besten Mitarbeiter, Kundendienst, soziale Verantwortung des Unternehmens und die neue strategische Ausrichtung der Organisation Deloittes. Der Deloitte Touche Tohmatsu Worldwide Member Firms 2005 Review steht auch unter http://www.deloitte.com/annualreview zur Verfügung. Informationen zu Deloitte Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Schweizer Verein, eine oder mehrere seiner Mitgliedgesellschaften bzw. deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen. Deloitte Touche Tohmatsu ist eine Organisation von Mitgliedsgesellschaften in aller Welt, die sich auf erstklassige Leistungen für professionelle Dienstleistungen und Beratung verpflichtet haben. Der Fokus liegt auf Kundenservice durch eine globale Strategie, die in fast 150 Ländern lokal umgesetzt wird. Mit Zugriff auf das tiefgreifende intellektuelle Kapital seiner 120.000 Mitarbeiter rund um den Globus bietet Deloitte Dienstleistungen in vier Expertisebereichen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Finanzberatung. Zu den Kunden Deloittes zählt mehr als die Hälfte der weltweit grössten Unternehmen, ebenso wie grosse nationale Unternehmen, öffentliche Institutionen, wichtige lokale Kunden und erfolgreiche, schnell wachsende globale Wachstumsunternehmen. Die Dienstleistungen werden nicht vom Deloitte Touche Tohmatsu Verein bereitgestellt und aus u.a. regulierungsbedingten Gründen bieten bestimmte Mitgliedsfirmen nicht in allen vier Expertisebereichen Dienstleistungen an. Als Schweizer Verein ist weder Deloitte Touche Tohmatsu noch eine seiner Mitgliedsfirmen für Handlungen oder Unterlassungen einer der verbundenen Firmen haftbar. Jedes der Mitgliedsunternehmen ist eine separate und unabhängige rechtliche Einheit, die unter den Namen "Deloitte", "Deloitte & Touche", "Deloitte Touche Tohmatsu" oder anderen verwandten Namen agieren. Website: http://www.deloitte.com http://www.deloitte.com/annualreview ots Originaltext: Deloitte Touche Tohmatsu Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Madonna Jarrett, Director, Global Public Relations & CEO Communications von Deloitte Touche Tohmatsu, +1-212-492-3738, mjarrett@deloitte.com

Das könnte Sie auch interessieren: