Stiftung für Schadenbekämpfung

Kinderschutz-Kampagne: Neue Fortbewegungsmittel - erhöhte Gefahren für Kinder

    Winterthur (ots) - "Im Banne des Spiels!" heisst die nationale Kinderschutz-Kampagne der Stiftung für Schadenbekämpfung der Winterthur Versicherungen, die von der Polizei unterstützt wird. Sie wirkt präventiv gegen Unfälle mit Kindern, die sich mit modernen Fortbewegungsmitteln wie Microscootern, Skateboards oder Inline-Skates im Strassenraum bewegen. Kinder im Banne ihres Spiels sind wenig gefahrenbewusst und bedürfen daher besonderer Aufmerksamkeit seitens der übrigen Verkehrsteilnehmenden. Der Appell der Kampagne, "Auf Kinder achten ... bremsen!", richtet sich daher an die Erwachsenen.

    Die Kampagne erlebt ihren Auftakt zum Frühlingsanfang mit dem Sujet Microscooter. Im Sommer, Herbst und Winter folgen weitere Kampagnen mit anderen neuartigen Geräten.

ots Originaltext: Stiftung für Schadenbekämpfung der Winterthur        
                            Versicherungen
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Stiftung für Schadenbekämpfung der Winterthur Versicherungen
Eveline Markovic
Tel. +41/52/261'52'31



Das könnte Sie auch interessieren: