Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Tag der Kinderrechte: SOS-Kinderdorf gibt Kindern eine Stimme

    Bern (ots) - Die Arbeit von SOS-Kinderdorf basiert auf den Rechten der Kinder. SOS-Kinderdorf sieht sich in der Verantwortung, Kindern eine Stimme zu geben und nachdrücklich Forderungen aufzustellen, damit Kinder bessere Lebensbedingungen vorfinden - nicht nur am morgigen Tag der Kinderrechte.

    "Wir arbeiten im Sinne der UN-Konvention über die Rechte des Kindes und setzen uns auf der ganzen Welt für diese Rechte ein", steht im Leitbild von SOS-Kinderdorf unmissverständlich. SOS-Kinderdorf setzt diese Richtlinie grundsätzlich auf zwei Arten um. In den SOS-Kinderdörfern und den Schulen von SOS-Kinderdorf lernen die Kinder, dass sie Rechte haben und diese einfordern können. Nur ein Beispiel ist das SOS-Kinderdorf Bo in Sierra Leone. Hier treffen sich die Kinder regelmässig in einem Kinderrat, in dem sie über ihre Probleme und die Gestaltung des Alltags sprechen. "Neben dem Recht auf eine Familie, auf Schutz, Nahrung und Kleidung legt SOS-Kinderdorf den Fokus auf das Recht aller Kinder auf Schulbildung", erklärt Richard Pichler, Generalsekretär von SOS-Kinderdorf International. So ermöglicht SOS-Kinderdorf weltweit rund 100'000 Kindern und Jugendlichen den Schulbesuch.

    Ein Anwalt der Kinder

    Weiter setzt sich SOS-Kinderdorf bei UNO und EU für die Rechte der Kinder ein. So hat SOS-Kinderdorf gemeinsam mit anderen NGO's einen Entwurf von Richtlinien zum Schutz von Kindern ohne elterliche Fürsorge entwickelt und im Europäischen Parlament präsentiert. Die darin enthaltenen Standards sollen ein Werkzeug darstellen, um die Fremdunterbringung von Kindern und Jugendlichen in Europa zu verbessern. Mit dieser Arbeit stellt SOS-Kinderdorf Kinderrechtsverletzungen an den Pranger und fördert die Kinderrechte.

    Weitere Infos und ein frei verwendbares Bild finden Sie unter www.sos-kinderdorf.ch/kinderrechte und www.quality4children.info.

    SOS-Kinderdorf

    SOS-Kinderdorf ist ein privates, politisch und konfessionell ungebundenes Kinderhilfswerk. Die Organisation gibt rund 65'000 Kinder und Jugendlichen in 132 Ländern ein bleibendes Zuhause.

    Die Stiftung "Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer" finanziert SOS-Einrichtungen in Entwicklungsländern und Osteuropa.

ots Originaltext: Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer
Marc Bächler
Leiter Kommunikation
Hessstrasse 27A
3097 Liebefeld
Tel.:        +41/31/979'60'64
Fax:         +41/31/979'60'61
Mobile:    +41/78/703'32'95
E-Mail:    marc.baechler@sos-kinderdorf.ch
Internet: www.sos-kinderdorf.ch



Weitere Meldungen: Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: