Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Evelyne Binsack unterwegs für SOS-Kinderdorf

    Liebefeld (ots) - Die heute beginnende Expedition von Evelyne Binsack an den Südpol dient einem guten Zweck: In Nicaragua will die Abenteurerin ein Familienhaus im SOS-Kinderdorf León finanzieren.

    Wenn Evelyne Binsack heute Freitag in Innertkirchen zu ihrer "Expedition Antarctica" startet, beginnt auch eine Sammelkampagne zugunsten des SOS-Kinderdorfs León in Nicaragua. Die Abenteurerin ruft auf ihrem "Weg zum Pol" zu Spenden auf. Die gesammelten Mittel kommen einem "Evelyne-Binsack-Haus" zugute.

    Das SOS-Kinderdorf León wird durch die Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer finanziert. Seit zwei Jahren leben dort 90 Mädchen und Buben. Der Bedarf an langfristigen Betreuungsplätzen für verwaiste und vernachlässigte Kinder ist aber grösser als die Kapazität im SOS-Kinderdorf. Deshalb wird das Dorf um zwei Familienhäuser erweitert. Evelyne Binsack möchte mit ihrer Kampagne die Mittel für eines dieser Häuser bereitstellen.

    SOS-Kinderdorf ist ein privates, politisch und konfessionell ungebundenes Hilfswerk. Die Organisation gibt rund 60'000 Kindern und Jugendlichen in 132 Ländern ein bleibendes Zuhause. Die Stiftung Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer finanziert SOS-Einrichtungen in Entwicklungsländern und Osteuropa.

ots Originaltext: Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Martin R. Sigg, Sponsoring & Events
Tel.:    +41/31/979'60'50
Mobile: +41/79/760'98'58
E-Mail: martin.sigg@sos-kinderdorf.ch

Yvonne Suter, Kommunikation
Tel.:    +41/31/979'60'63
E-Mail: yvonne.suter@sos-kinderdorf.ch

Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer
Hessstrasse 27A
3097 Liebefeld
E-Mail: www.sos-kinderdorf.ch



Weitere Meldungen: Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: