Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Seebeben - SOS-Nothilfepatenschaften tragen zur langfristigen Hilfe bei

    Bern (ots) - SOS-Kinderdorf hat befristete Nothilfepatenschaften lanciert. Patinnen und Paten unterstützen damit die Wiederaufbauarbeiten und die Betreuung von traumatisierten Kindern durch das Hilfswerk in Indien und Sri Lanka. Eine Nothilfepatenschaft kostet monatlich mindestens 30 Franken.

    Rund um die Uhr laufen in Indien und Sri Lanka Nothilfeaktivitäten von SOS-Kinderdorf zur Unterstützung der Kinder und Familien, die durch den Tsunami alles verloren haben. Nach anfänglichem Chaos verlassen nun immer mehr Menschen die Übergangsunterkünfte, um in ihre Dörfer oder zu Verwandten zu ziehen und ihr Leben wieder aufzubauen. Gleichzeitig kommen aber auch immer wieder weitere Menschen in den SOS-Notcamps an. Die Nothilfeaktivitäten werden deshalb laufend an die sich ständig verändernden Bedürfnisse der Betroffenen angepasst.

    Mit einer SOS-Nothilfepatenschaft ab monatlich 30 Franken haben Spenderinnen und Spender die Möglichkeit, die Wiederaufbauarbeit und die psychosoziale Hilfe für Kinder in den betroffenen Ländern während eines längeren Zeitraums finanziell zu begleiten.

    Die Patenbeiträge fliessen ungeschmälert den Hilfsprojekten vor Ort zu. Nach Ablauf von 6 Monaten erhalten die Patinnen und Paten die Möglichkeit, eine SOS-Baupatenschaft in Asien zu übernehmen.

    Über den Bau von neuen oder die Erweiterung von bestehenden SOS-Kinderdörfern können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine näheren Angaben gemacht werden. Der Bedarf wird zur Zeit in Indien, Sri Lanka und Indonesien abgeklärt.

    Mehr Informationen und Anmeldung zu den SOS-Nothilfepatenschaften: www.sos-kinderdorf.ch, info@sos-kinderdorf.ch, Tel. 031/979'60'60.

    Spendenkonto für Tsunami-Opfer:     Postkonto 30-31935-2     Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer     3097 Liebefeld     Vermerk "Katastrophenhilfe Asien"

    SOS-Kinderdorf ist ein privates, politisch und konfessionell ungebundenes Kinderhilfswerk. Seit 1949 hat diese Organisation das Ziel, verlassenen und in Not geratenen Kindern - ungeachtet ihrer ethnischen Zugehörigkeit, Nationalität und Religion - eine Familie, ein ständiges Zuhause und eine solide Vorbereitung auf ein Leben in Selbständigkeit zu bieten.

ots Originaltext: Schweizer Freunde der SOS Kinderdörfer
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer
Neva Bernasconi
Geschäftsführerin
Hessstrasse 27a
Postfach
3097 Liebefeld
Tel.         +41/(0)31/979'60'53
E-mail:    neva.bernasconi@sos-kinderdorf.ch
Internet: http://www.sos-kinderdorf.ch



Weitere Meldungen: Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: