CityNightLine CNL AG

Die CityNightLine optimiert das Streckennetz weiter - Fahrplanwechsel bringt zusätzliche Halte und interessante Neuerungen

    Zürich (ots) - Die Schweizer CityNightLine, Europas moderner Nachtreisezug, bietet ab dem Fahrplanwechsel durch eine weiter optimierte Streckenführung zusätzlich neue Halte. Sechs CityNightLine Linien mit komfortablen Schlaf- Liege- und Ruhesesselwagen verbinden in jeder Nacht zahlreiche Städte in Deutschland, in den Niederlanden, in Österreich und in der Schweiz.

    Ab dem 14. Dezember 2003 verkehrt die Linie "Berliner" nun über Berlin Spandau, Wolfsburg und Hannover nach Zürich. Der "Komet" führt zukünftig von Hamburg über Bremen, Osnabrück, Münster und Dortmund nach Zürich. Der "Semper" hält jetzt auch in Erfurt und Weimar und bietet in Richtung Zürich einen zusätzlichen Zustieg in Eisenach. Auf den Linien "Pegasus" und "Pollux" wird ab dem Fahrplanwechsel in Richtung Amsterdam jeweils der Ausstieg am Düsseldorfer Flughafen angeboten. Auf beiden Linien wird zukünftig der bekannte Doppelstock-Schlafwagen mit Deluxe-Abteilen eingesetzt. Die Linie "Donau Kurier" verkehrt unverändert von Dortmund nach Wien.

    Auf allen Linien wird nun ein Bar- und Loungewagen mitgeführt. Der Fahrplanprospekt der CityNightLine, der alle Informationen zu den Linien, den Komfortklassen, Preisen, Fahrtzeiten u. v. m. enthält, erscheint im komplett überarbeiteten Auftritt. Mit der komfortablen Nachtreise stellt die CityNightLine für Familienreisende, für Freizeitreisende oder für Geschäftsreisende die ideale Alternative zum Flug oder zur Fahrt mit dem PKW dar.  Trotz aller kundenorientierten Neuerungen entstehen keine nennenswerten Preiserhöhungen. Eine Reise mit der CityNightLine ist mit dem SparNight-Tarif wie gehabt bereits ab 29 EUR buchbar. Ab Anfang 2004 bietet die CityNightLine CNL AG für Firmen, deren Mitarbeiter häufig mit der CityNightLine reisen, ein Business- Portal mit einer Online-Buchungsplattform an.

    Infos und Buchungsmöglichkeiten unter www.citynightline.ch, unter 01805/213421 (Deutschland), 0900300300 (Schweiz), 05/1717 (Österreich) oder 0900/9296 (Niederlande), bei DB ReiseZentren (Deutschland) sowie an Bahnhöfen und in Reisebüros mit Bahnkartenverkauf.

ots Originaltext: CityNightLine CNL AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
CityNightLine CNL AG
jumpr Team für Kommunikation
Postfach 100919
D-45409 Mülheim/Ruhr
Tel.      +49/208389220
Fax        +49/208389222
E-Mail: post@jumpr.de



Weitere Meldungen: CityNightLine CNL AG

Das könnte Sie auch interessieren: