TV Loonland AG

euro adhoc: TV Loonland AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / TV-Loonland steigert Umsatz in Q2 wieder auf Vorjahresniveau - Jahresüberschuss von 0,4 Mio. Euro erzielt (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Unterföhring, 29. August 2003 - Die Umsatzerlöse von TV-Loonland fielen im 1. HJ 2003 aufgrund des weiter schwierigen Werbemarktes für Fernsehen mit 9,2 (Vj: 15,3) Mio. Euro deutlich geringer als im Vorjahr aus. Allerdings zeigten sich im Verlauf von Q2 erste Anzeichen, die auf eine mögliche Trendwende bei der Nachfrage nach TV-Programm in den kommenden Monaten hindeuten könnten. Der gegenüber dem Vorjahr stabile Umsatz von TV-Loonland in Q2 von 5,8 (Q2 Vj.: 6,2) Mio. Euro war jedoch durch Sondereffekte geprägt: Als Einmaleffekt wurden die Video- und DVD-Umsätze des Top-Titels Donnie Darko der Tochter Metrodome gebucht. Metrodome gelang im 1. HJ nach verlustreichen Jahren ein ausgeglichenes Ergebnis, das auch für das gesamte GJ 2003 erreicht werden soll. Auf der Kostenseite wirkten sich die Maßnahmen, die innerhalb der TV-Loonland Gruppe seit vergangenem Jahr ergriffen wurden, zunehmend positiv aus: Insgesamt kam es zu einem Rückgang des Personalaufwands um 27 % auf 2,2 (Vj. 3,1, Q1: 1,1) Mio. Euro sowie zu einer Reduzierung der sonstigen betrieblichen Aufwendungen um 28 % auf 4,4 (Vj. 6,2; Q1 2,0) Mio. Euro. Dadurch konnte TV-Loonland das positive EBITDA gegenüber Q1 auf 3,2 (5,5, Q1: 1,1) Mio. Euro weiter stark verbessern und sogar einen Jahresüberschuss von 0,4 (Vj: -5,6, Q1: -0,9) Mio. Euro ausweisen. TV-Loonland rechnet im 2. HJ unterstützt durch die Fertigstellung der geplanten potenzialstarken Neuproduktionen und die anstehende wichtige Einkaufsmesse MIPCOM 2003 mit einer Umsatzbelebung im traditionellen Lizenzgeschäft. Trotz der ersten Anzeichen einer möglichen Trendwende im Markt und weiterer Erfolge im Geschäftsfeld Home Entertainment im 2. HJ erwartet der Vorstand insgesamt noch ein schwieriges Jahr 2003, in dem das Ziel eines positiven EBITDA jedoch erreicht wird. Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 29.08.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Ilona McLean Tel.: +49 (0)89 20 50 80 E-Mail: imclean@loonland.com Branche: Medien ISIN: DE0005348403 WKN: 534840 Index: CDAX, Classic All Share, Prime All Share, Prime Standard Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: