comdirect bank AG

euro adhoc: comdirect bank AG
comdirect verkauft britische Tochter (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Quickborn, 16. Juni 2004. Die comdirect bank (ISIN DE0005428007) hat ihre britische Tochter comdirect ltd an die Execution Services Group ltd. (ESGL) verkauft. ESGL ist eine Beteiligung der Lloyds TSB Development Capital Limited, die ihrerseits eine Tochtergesellschaft der Lloyds TSB Group plc ist. Der Kaufvertrag wurde von beiden Parteien unterzeichnet. Der Vollzug der Transaktion wird für Anfang Juli erwartet. Der Kaufpreis beträgt 16,5 Millionen Euro. Der resultierende Effekt auf die Konzerngewinn- und Verlustrechnung des Jahres 2004 wird plus 2,4 Millionen Euro vor Steuern betragen. Die strategische Neuausrichtung der comdirect bank von einem europäischen Online Broker hin zur One-to-One-Bank für den modernen Anleger in Deutschland war der ausschlaggebende Grund für den Verkauf. Ende der Mitteilung euro adhoc 16.06.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Daniel Fard-Yazdani, Investor Relations, comdirect bank AG, Pascalkehre 15, D-25451 Quickborn, Telefon +49(0)4106-704-1966, Telefax +49(0)4106-704-1969, E-Mail investorrelations@comdirect.de Branche: Banken ISIN: DE0005428007 WKN: 542800 Index: CDAX, Classic All Share, MDAX, Prime All Share, Prime Standard Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: