Bayerische Staatsoper

Opernjubiläum in München - "Macht der Gefühle - 350 Jahre Oper"

München (ots) - 2003 feiert München drei historische Ereignisse der Operngeschichte: den Beginn der Münchner Oper 1653, die Einweihung des Cuvillés-Theater 1753 und die Wiedereröffung des Nationaltheaters 1963. Gemeinsam mit elf Partnern (Haus der Kunst, Deutsches Theatermuseum, Architekturmuseum, Staatstheater am Gärtnerplatz, Ludwig-Maximilians-Universität, Münchner Stadtmuseum, Bayerischer Rundfunk u.a.) präsentiert die Bayerische Staatsoper von Mai bis Oktober 2003 ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Ausstellungen, Konzerte und Opernaufführungen führen das Publikum durch 350 Jahre der Münchner Musiktheatergeschichte. Schirmherr ist der Bayerische Staatsminister Hans Zehetmair, der das Programm gestern mit Staatsintendant Sir Peter Jonas der Presse vorgestellt hat. "Wenn sich eine solch illustre Schar herausragender Institutionen des Münchner Kulturlebens zusammentut (...), dann gilt das Engagement nicht der künstlerischen Beatmung einer antiquierten Gattung, sondern beweist vielmehr die ungebrochene Attraktivität und Faszination, die nach wie vor von der Kunstform Oper ausgeht.", so Zehetmair. Die Bayerische Staatsoper führt im April/Mai erstmals komplett Wagners neu inszenierten "Ring der Nibelungen" auf. Im Rahmen der Opern-Festspiele erlebt Händels Oper "Rodelinda" ihre Münchner Erstaufführung. Als zweite Festspiel-Premiere folgt die Uraufführung eines Werks, das die Bayerische Staatsoper beim jungen Komponisten Jörg Widmann in Auftrag gegeben hat. Chris Dercon, neuer Leiter im Haus der Kunst, eröffnet seine Amtszeit mit "Theatrum Mundi", einer Ausstellung über Kunst, Bühne und Leben im 17./18. Jahrhundert. Das Deutsche Theatermuseum zeigt in der Ausstellung "Kostbarkeiten der Erinnerung" Objekte aus der 350-jährigen Operngeschichte. Die Ludwig-Maximilians-Universität veranstaltet ein wissenschaftliches Symposium. Ein umfangreicher Bildband dokumentiert die Geschichte der Münchner Oper (Henschel Verlag Berlin). Das Jubiläumsprogramm zeigt die bis heute hohe Bedeutung des Musiktheaters für das kulturelle Leben in München. Infos: www.350-jahre-oper.de, Karten für die Münchner Opern-Festspiele: Telefon 089-2185-1920. ots Originaltext: Bayerische Staatsoper Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Goldmann PR Bruderstrasse 5 80538 München Tel. +49/89/211‘164’13 E-Mail: info@goldmannpr.de [ 018 ]

Das könnte Sie auch interessieren: