Lorange Institute of Business Zurich

Kooperation zwischen GSBA Zürich und University of Maryland: Weltweit erster Dual Degree Global Executive MBA

Hinweis : Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet

    Horgen (ots) - Die GSBA Graduate School of Business Administration Zürich kooperiert neu mit der reputierten University of Maryland, Robert H. Smith School of Business. Beide Business Schools bieten gemeinsam den Dual Degree Global Executive MBA an, der speziall auf Führungskräfte internationaler Unternehmen ausgerichtet ist. Das berufsbegleitend konzipierte MBA-Studium wird wahlweise in den USA (Maryland), in Europa (Zürich) oder in Asien (Beijing und Shanghai) absolviert.

    Die neue Partnerschaft wurde am 23. März 2005 anlässlich des 14. Zürcher MBA-Forums an der ETH Zürich durch die Deans beider Business Schools bekannt gegeben. Zum weltweit ersten Dual Degree Global Executive MBA gehört der Austausch von Studienteilnehmern über den Atlantik und nach Asien. Das zukunftsorientierte Programm ist sowohl in den USA (AACSB) als auch in Europa (FIBAA) akkreditiert und fokussiert sich insbesondere auf Führungskräfte internationaler Unternehmen.

    Der neue Kooperationspartner der GSBA Zürich gehört zu den weltweit führenden Eliteuniversitäten und erreicht bei den Rankings regelmässig Top-Platzierungen, während die GSBA Zürich die Top-Business School im deutschsprachigen Europa verkörpert und in den Rankings ebenfalls in Spitzenpositionen figuriert. Sie belegt beispielsweise in der jüngsten Ausgabe des renommierten Ratgebers "MBA für Executives" (Frankfurter Allgemeine Buch im F.A.Z. Institut) den 1. Platz im deutschsprachigen Europa und zählt gemäss "Financial Times" Ranking 2003 zu den drei führenden Business Schools Europas.

    Die neue Partneruniversität löst die bisherige Kooperation mit der
State University of New York at Albany (SUNY) ab und eröffnet den
Studienteilnehmern neue, viel versprechende Horizonte. Neu ist beim
Global MBA Dual Degree, dass die schweizerischen EMBA-Absolventen
wählen können, ob sie zwei der insgesamt sieben Weiterbildungsmodule
an der Smith-School bei Washington absolvieren möchten oder bei den
Partneruniversitäten in Beijing und Shanghai. Erstmals werden dank
dem GSBA/Smith Dual Degree auch US-amerikanische und chinesische
Studienteilnehmer die Weiterbildungsmodule bei der GSBA Zürich
besuchen.      

ots Originaltext: GSBA Graduate School of Business
                            Administration Zürich
Internet:              www.presseportal.ch

Kontakt:
GSBA Graduate School of Business Administration Zürich
Dr. Albert Stähli, Dean
Hirsackerstrasse 46
Postfach 324
8810 Horgen
Tel.      +41/1/728'99'70
Mobile: +41/78/635'10'29
E-Mail: a.staehli@gsba.ch



Weitere Meldungen: Lorange Institute of Business Zurich

Das könnte Sie auch interessieren: