KfW

KfW setzt Wirtschaftsmotoren in Gang
Unterstützung für den marokkanischen Mittelstand

Frankfurt (ots) -

   - Förderkredit in Höhe von 200 Mio. EUR an die marokkanische Bank 
     Finéa S.A.
   - Verbesserter Zugang zu Krediten für kleine und mittlere 
     Unternehmen 

Der Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank hat im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit der Bank Finéa S.A. einen Förderkredit über 200 Mio. EUR unterzeichnet. Die Bank wird diesen Förderkredit an marokkanische Geschäftsbanken weiterleiten. Diese wiederum vergeben Kredite an kleine und mittelständische Unternehmen. Zusätzlich werden die teilnehmenden Banken beim Aufbau spezifischer Kredittechnologie und bei der Ausbildung von Kreditsachbearbeitern unterstützt.

"Die KfW hilft Marokko dabei, die kleinen und mittleren Unternehmen - den Wirtschaftsmotoren - Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verschaffen. Sie werden damit in die Lage versetzt, Investitionen zu tätigen, zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften und Arbeitsplätze zu schaffen", sagte Dr. Norbert Kloppenburg, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

Dieser Abschluss hat Signalwirkung. Es wird eine Ausweitung der Kreditvergabe marokkanischer Banken an kleine und mittlere Unternehmen erwartet.

Die Finéa S.A. ist eine 99-%ige Tochtergesellschaft der marokkanischen Entwicklungsbank Caisse des Dêpots et de Gestion (CDG) mit Sitz in Casablanca.

Kontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Dr. Charis Pöthig,
Tel. +49 (0)69 7431 4400, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de



Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: