KfW

Armin Kloß neuer Leiter der KfW Konzernkommunikation - Bernd Salzmann wechselt von der Frankfurter Rundschau zur KfW

Frankfurt (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Die KfW hat ihre Kommunikationsabteilung umstrukturiert, um sie besser auf die steigenden Anforderungen als moderne Förderbank auszurichten. Im neu aufgebauten Team Konzernkommunikation ist zusätzlich zur Pressestelle eine cross-mediale Zentralredaktion entstanden, in der alle redaktionellen Aktivitäten der KfW gebündelt wurden. Dazu zählen die Interne Kommunikation, die Bild- und Onlineredaktion, zentrale Social-Media-Aktivitäten sowie Print-Produkte und audiovisuelle Medien. Ziel ist es, Inhalte nur einmal zu entwickeln und über ein Multi-Channel-System intern und extern zu verbreiten.

Neuer Abteilungsdirektor Konzernkommunikation ist seit Mai 2013 Armin Kloß (43). Er berichtet an Kommunikationschef Michael Helbig (41). Die neue Kommunikationsabteilung der KfW besteht künftig neben der Konzernkommunikation aus den Einheiten Konzernmarketing, Eventmanagement und Online-Medien.

Kloß war zuvor neun Jahre für die WestLB tätig, wo er die externe Kommunikation verantwortete und zuletzt stellvertretender Leiter der WestLB Kommunikation war. Zuvor war Kloß für den S-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe und den Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken tätig. Neu im Team der KfW Konzernkommunikation ist auch Bernd Salzmann (52), der zuvor der Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Rundschau angehörte.

Kontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Tel. +49 (0)69 7431 4400, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: