QVC Deutschland GmbH

QVC Deutschland investiert 100 Mio. Euro in Hückelhoven

QVC eröffnet eigenes Distributionszentrum / Modernste Technologie sichert optimalen Kundenservice

    Hückelhoven (ots) - "Wir haben hier in Hückelhoven 100 Mio. Euro investiert. Eine zukunftsorientierte Investition in unseren Kundenservice, die sicherstellt, dass wir unser weiteres Unternehmenswachstum optimal abwickeln können", erklärte Dr. Ulrich Flatten, Geschäftsführer Operations QVC Deutschland, heute anlässlich der Eröffnung des Distributionszentrums von QVC in Hückelhoven. Die Feierlichkeiten fanden in Anwesenheit der nordrhein-westfälischen Staatssekretärin für Europa, Internationales und Medien Prof. Dr. Miriam Meckel sowie einer Vielzahl prominenter Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft statt.

    "In Hückelhoven, wo die Zukunft zwischen Rhein und Maas liegt, ist unsere logistische Basis für den deutschsprachigen Raum entstanden. Wir sind hier nun bestens für die Zukunft gerüstet", ist sich Dr. Ulrich Flatten sicher. "Das Distributionszentrum ist die drittgrösste Investition von QVC Incorporated weltweit", betonte Francis N. Edwards, Senior Vice President International QVC Inc. (USA), die internationale Bedeutung von QVC am Standort Deutschland. QVC stellt mit der Investition erneut eindeutige Weichen für sein weiteres Wachstum, denn erst im November vergangenen Jahres eröffnete das TV-Kaufhaus sein Bochumer Kommunikationszentrum (eine Investition von 23 Mio. Euro).

    Der Bau eines eigenen Distributionszentrums war notwendig, da die Kapazitäten in den bisher angemieteten Räumlichkeiten in Neuss aufgrund der enormen Unternehmensentwicklung von QVC in den sechs Jahren seit Sendestart nicht mehr ausreichten. "In Hückelhoven ist ein für unser Geschäft massgeschneidertes, funktionales Gebäude entstanden, das all unseren Ansprüchen und Erfordernissen gerecht wird", erläuterte Dr. Flatten. Modernste Fördertechnik und neueste Technologien legen die Basis für eine kundenfreundliche Distribution der über 18.000 unterschiedlichen Sortimentsartikel von QVC. Zurzeit verlassen am Tag durchschnittlich 25.000 Pakete das Distributionszentrum. "Wir verfügen hier über Reserven, die es uns erlauben, unsere Kapazitäten für die Zukunft zu verdoppeln", so Dr. Flatten weiter.

    In Rekordzeit, erster Spatenstich am 31. März 2001 - Auslieferung des ersten Pakets am 4. September 2002, entstand in Hückelhoven auf einem rund 122'000 qm grossen Grundstück eines der modernsten E-Commerce Logistikzentren in Europa. In dem hochautomatisierten Distributionszentrum mit einer Nutzfläche von 60'000 qm (dies entspricht in etwa neun Fussballfeldern) werden die Pakete auf rund 12 km Förderband bewegt. In dem 37 Meter hohen Hochregallager, das über 32'000 Palettenplätze verfügt, arbeiten neun vollautomatische Regalbediengeräte mit einem Tempo von bis zu 35 km/h. Das automatisierte Kleinteilelager wurde als Tablarlager errichtet. Zehn Zwei-Mast-Regalbediengeräte beschicken 20 Regalzeilen mit je 28 Ebenen. Das Distributionszentrum verfügt ausserdem über ein Kartonagenlager, ein dreistöckiges Frontgebäude mit Wareneingang und Retourenabwicklung sowie ein Schmuck- und Hängewarenlager. Vervollständigt wird der Gebäudekomplex durch die Kommissionierhalle sowie einem Verwaltungsgebäude.  

    480 Mitarbeiter aus 30 Nationen sind derzeit am Hückelhovener Standort von QVC tätig. Damit ist das elektronische Einzelhandelsunternehmen mittlerweile der grösste Arbeitgeber in der Stadt Hückelhoven. Geplant ist, in den nächsten fünf bis sieben Jahren insgesamt rund 1'000 Mitarbeiter in den Bereichen Wareneingang, Retourenabwicklung, Qualitätskontrolle, Kommissionierung sowie Verwaltung zu beschäftigen. Zurzeit werden noch qualifizierte Mitarbeiter für die Bereiche Informationstechnologie und Logistik gesucht.

    Erfolgreich konnte sich QVC seit Sendestart im Dezember 1996 am deutschen Teleshoppingmarkt behaupten. Das Düsseldorfer TV-Kaufhaus verbuchte im Geschäftsjahr 2002 einen Nettoumsatz von 289 Mio. Euro. QVC erreicht mit seinem Programm via Kabel und Satellit mittlerweile über 34 Millionen Fernsehhaushalte im deutschsprachigen Raum und ist zusätzlich im Internet vertreten. Die Mutterfirma QVC Inc. (USA) ging 1986 erstmalig auf Sendung und zählt heute zu den weltweit führenden elektronischen Einzelhandelsunternehmen.

ots Originaltext: QVC
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
QVC Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Gerards,
Tel.      +49/211/3007‘51‘23
Fax        +49/211/3007‘51‘04
E-Mail: Andrea_Gerards@QVC.com

Caroline Bierman
Tel.      +49/211/3007‘52‘54
Fax        +49/211/3007‘51‘04
E-Mail: Caroline_Bierman@QVC.com

Sabine Krafft,
Tel.      +49/211/3007‘54‘49
Fax        +49/211/3007‘51‘04
E-Mail: Sabine_Krafft@QVC.com



Weitere Meldungen: QVC Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: