Telefónica Deutschland GmbH

Netzausbau: Telefónica Deutschland GmbH bietet jetzt 2,5 Gbit/s Bandbreite - Viel Platz für neue Dienste

    Gütersloh/München (ots) - Bis dato lieferte der Telefónica- Backbone bereits 622 MBit/s. Jetzt sind acht Standorte redundant mit der vierfachen Geschwindigkeit vernetzt (Hamburg, Berlin, München, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Essen, Gütersloh). Mit seinem IP- Servicenetz, der grössten deutschen Einwahlplattform für ISPs schafft Telefónica diesen Online-Dienste-Anbietern ebenso wie Unternehmen der verschiedenen Grössenordnungen einen breiten Spielraum für innovative Anwendungen. Deutsche ISPs versuchen derzeit mit Breitband-Angeboten ihre Kundenbasis zu halten und auszubauen. Telefónica unterstützt seine Kunden (darunter die 30 grössten deutschen Onlinedienste u.a. AOL, CompuServe und Medienfirmen wie RTL, TomorrowFocus Technologies) dabei mit der notwendigen Highend- Infrastruktur. Diese stellt nicht nur eine verlässliche Bandbreite zur Verfügung. Vielmehr kümmert sich Telefónica neben dem Netz auch um die Anwendungen und stellt von "Managed Services" bis hin zu kompletten Diensten ein "Rundum Sorglos-Paket" zur Verfügung.

    Interaktive Spiele, Video on Demand und VPN sowie Sprachdienste brauchen Bandbreite

    Neben den Online-Dienste-Anbietern, die leistungsfähige Netze für breitbandige Inhalte wie "Video on Demand" oder "Highend Gaming" brauchen, sind es vor allem Unternehmen quer durch alle Branchen, die aufgrund stark zunehmender Nutzung von VPN-Lösungen Carrier mit einem ausgezeichneten Bandbreiten-Konzept benötigen. Denn die Anforderungen von Unternehmen an die Kommunikation im internen Netz sind enorm gewachsen. Firmen müssen in der Lage sein, jederzeit und von jedem Ort aus auf Unternehmensdaten zuzugreifen, um geschäftskritische Applikationen abzuwickeln. Dabei ist es wichtig, dass die eingesetzten Kommunikationslösungen auch zukünftigen IuK- Anforderungen der Unternehmen entsprechen können. Zuverlässigkeit bei der genutzten Infrastruktur, Performance und Sicherheit in Bezug auf Verfügbarkeit und Datenintegrität sind daher die Haupt- Forderungen an ein VPN.

    Bis zu zwei Jahre Technologievorsprung

    Der Netzausbau hat bei der Telefónica Deutschland GmbH oberste Priorität und hat seine Wurzeln im Aufbau des deutschlandweiten Einwahlnetzes für AOL. Die Netzzusammenschaltung mit lokalen Kabelnetzbetreibern und Carriern fand ebenfalls frühzeitig statt, weshalb Telefónica heute als Spezialist und Consulter für Acess- Dienstleistungen von Schmal- bis Breitband gilt und eine führende Rolle in diesem Markt einnimmt. Der Backbone mit mehrfach redundant angebundenen Hochsicherheits-Rechenzentren gewährleistet eine nahezu 100-prozentige Betriebssicherheit. Diese wird insbesondere durch einen Technologievorsprung von ein bis zwei Jahren sowie die Expertise im Unternehmen gewährleistet.

    Hier ist insbesondere das 24/7 Network Control Center (NCC) zu erwähnen - die Netzexperten hier werden zum Teil sogar - ebenso wie alle Mitarbeiter im Unternehmen - im Rahmen eines internen Qualitätsindex nach der erreichten Netzperformance bezahlt. Bei etwa 3 Milliarden vermittelten Onlineminuten jeden Monat in Deutschlands zweitgrösstem Netzwerk von 40'000 Km tragen die speziell ausgebildeten Informatiker und Ingenieure eine grosse Verantwortung für ihre Kunden wie etwa die zehn grössten Medienwebsites. Und wenn im NCC eine Störung erkannt wird, die nicht durch Fernwartung behoben werden kann, kommen die Kollegen der ServiceGroup ins Spiel. Sie sind 24 Stunden täglich an 7 Tagen die Woche erreichbar und garantieren durchgängig Reaktionszeiten von 1, 2 oder 4 Stunden. Weitere Schwerpunkte der ServiceGroup sind zum einen das Point-of- Presence-Management, also die Full-Service Betreuung von Technik- Standorten. Zum anderen die Installation und Konfiguration von Servern, Firewalls, Routern, etc. Ein Service, der nicht nur die Mitarbeiter der Kunden effizient entlastet, sondern durch den Know- how-Transfer auch eine Qualitätssteigerung erzielt.

    Was viele sich auf die Fahnen schreiben, ist bei der Telefónica Deutschland GmbH Realität und wird durch die enge Kooperation mit den Kunden garantiert und fortgeschrieben. So wird zum Beispiel weltweit unabhängig die Netzperformance sämtlicher AOL-Provider gemessen. Die Telefónica Deutschland GmbH konnte hier als grösster europäischer AOL-Provider regelmässig den Spitzenplatz belegen. In Verbindung mit enger Entwicklungs-Kooperation mit Technik- Lieferanten und Techno-logiepartnern erzeugt dies den produktiven und damit innovativen Druck, unter dem der Vorsprung gegenüber den EU-Wettbewerbern entsteht.

    Telefónica Deutschland GmbH Telefónica Deutschland GmbH gehört zur Telefónica-Gruppe, einem der grössten global agierenden Telekommunikationskonzerne. Telefónica in Deutschland konzentriert sich ausschliesslich auf Geschäfts-kunden und stellt sowohl mittelständischen als auch Grossunternehmen seine Full-Service-Internetdienstleistungen zur Verfügung. Deutschlands grösster unabhängiger IP-Carrier vermittelt monatlich circa 3 Milliarden Onlineminuten und verfügt über die deutschlandweit zweitgrösste Netzinfrastruktur mit 40'000 km Backbone und 270 Einwahlknoten. Das Unternehmen - entstanden aus dem Zusammenschluss der Telefónica-Töchter mediaWays und HighwayOne - ist wichtigster Hostingpartner der Mediensites von z.B. RTL, SPIEGEL und Focus. Das Leistungsspektrum umfasst neben den schmal- und breitbandigen Internetzugängen vor allem die auf IP- oder der MPLS-Technologie basierenden Virtual Private Networks (VPNs), integrierte Sprach- und Datenlösungen, Mehrwertdienste wie Voice over IP sowie die klassischen Outsourcing-Dienste wie Hosting, Housing und Application Hosting. Als führender Anbieter von integrierten Kommunikationslösungen für Geschäftskunden steht das Unternehmen für hohe Flexibilität und Qualität. Möglich wird dies durch den eigenen IP-Backbone, das Network Control Center mit echtem 24/7 Betrieb, bundesweit aufgestellte Servicegroups sowie Grossrechenzentren, u. a. in Gütersloh, Frankfurt und München. Von 20 Standorten deutschlandweit wird die persönliche Kundenbetreuung garantiert. Zu den Kundenreferenzen zählen 30 der grössten deutschen Onlinedienste, darunter AOL. Weiterhin betreut Telefónica Deutschland verschiedene grosse deutsche Server sowie Virtuelle Private Netzwerke (VPNs) von internationalen Konzernen wie der Bertelsmann AG. Weitere Kunden sind Bank of China, DaimlerChrysler, Toyota, Adecco, BMG, Gruner+Jahr, WalterBau, die ZürichGruppe und Xerox.

ots Originaltext: Telefónica Deutschland GmbH Internet:
www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Telefónica Deutschland GmbH
Claudia Burkhardt
Manager Public Relation
Tel.      +49/40/22‘61‘90‘05
Tel.      +49/52/46‘80‘17’09
Mobil:  +49/170/852‘99‘32
Fax        +49/52/46‘80‘27‘09
E-Mail: claudia.burkhardt@telefonica.de
[ 002 ]



Weitere Meldungen: Telefónica Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: