Unispeed Inc. USA

Unispeed stellt Cyber Security-Tool der nächsten Generation vor

Kopenhagen (ots) - Netlogger Cyber Threat Management (CTM) mit neuen Netzwerkangriff-Erkennungs-, Angriffsmanagement- und Reparaturfunktionen für Hochgeschwindigkeitsnetze Netlogger CTM ermöglicht die Erkennung bekannter und unbekannter Arten von Netzwerkangriffen mittels bewährter Erkennungsmethoden und Unispeed-eigenen Netzwerküberwachungsalgorithmen. Das neue Tool wird anlässlich der bevorstehenden CeBIT 2003 in Hannover, Deutschland, am "Dänemark Stand" in Halle 3, Stand A17, vorgestellt. Netlogger CTM ersetzt nicht die herkömmliche Firewall sondern bietet einen zusätzlichen Schutz, der die Gefahr verhindern bzw. eingrenzen kann, wenn jemand unerwartete Zugriffsmöglichkeiten auf das Netzwerk findet. "Eine Firewall kann bekannte Netzwerkangriffe verhindern, aber der grösste Schaden wird angerichtet, wenn Hacker neue oder unbekannte Zugriffsmethoden nutzen," sagte Casper Wilstrup, CTO. "Netlogger CTM kann eine laufende Attacke erkennen, selbst wenn die entsprechende Angriffsart oder der Zweck der Attacke unbekannt sind." Die Netlogger CTM-Technologie, die auf Unispeeds weit verbreiteter Netlogger Suite 2 beruht, wurde entwickelt, um die Implementierung der Netzwerksicherheitsüberwachung zu vereinfachen. "Selbst auf die bestgeschütztesten Netzwerke kann unbefugt zugegriffen werden, wenn die Art des Angriffs für die normalen Sicherheitseinrichtungen neu und unbekannt ist. Mit Netlogger CTM sind die Chancen, derartige Attacken zu vermeiden oder zu blockieren, um ein Vielfaches höher," sagte Morten L. Jensen, Executive Vice President von Unispeed. "Unispeed Netlogger CTM lässt sich leicht konfigurieren und anwenden und weist die Netzwerkbetreiber frühzeitig auf potenzielle Probleme hin," setzte Morten L. Jensen fort. Netlogger CTM vereinfacht ausserdem die Systemwiederherstellung nach einem Angriff. Wenn eine Attacke erkannt wird, werden alle Aktivitäten im Netzwerk automatisch in branchenüblichen Standardformaten aufgezeichnet, wodurch das nachfolgende Reinigungsverfahren erleichtert wird. "Diese Aufzeichnungen des Netzwerkverkehrs geben an, was während der Attacke oder der Eindringung stattgefunden hat. Dies ist ein entscheidendes Hilfsmittel für die forensische Arbeit und erleichtert die Ermittlung der betroffenen Daten oder Ressourcen," sagte Casper Wilstrup. Über Unispeed A/S Unispeed A/S ist dänisches Technologie-Unternehmen, das Hardware und Software für die Überwachung und den Schutz von Netzwerken und die Protokollierung des Netzwerkverkehrs entwickelt und an einige der weltweit grössten Internetportale und -unternehmen vertreibt. Unispeed A/S wurde im Jahr 2000 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Europa und in den USA. Weitere Informationen über Unispeed erhalten Sie unter www.unispeed.com. ots Originaltext: Unispeed Inc. USA Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Morten L. Jensen Unispeed Inc. USA Executive VP Tel. +49/408/437-6310 E-Mail: mlj@unispeed.com Kontakt: Casper Wilstrup Unispeed A/S CTO Tel. +45/3391/4980 E-Mail: cwi@unispeed.dk

Das könnte Sie auch interessieren: