Polyglott Verlag

Aktuelle Reiseinfos auf dem Handy: Polyglott mobile guide
Pünktlich zur ITB gibt es den Polyglott mobile guide für 62 Reiseziele rund um den Globus

München (ots) - Der Polyglott mobile guide wird ein Jahr nach seinem erfolgreichen Start weiter ausgebaut: Ab März 2005 können Polyglott Reiseführer plus integrierte Langenscheidt Sprachführer zu zwölf neuen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Download aufs Handy geladen werden. Die Langenscheidt Verlagsgruppe, München, bietet diesen erstmals im deutschsprachigen Raum gelaunchten Service dann für insgesamt 62 Destinationen weltweit an. Gestartet ist der Polyglott mobile guide mit 50 Reisezielen (Städte und Regionen) von Athen über Kalifornien, Mailand, Südfrankreich bis Zürich. Neu im Programm sind jetzt zwölf Städte in Deutschland (Dresden, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hannover, Köln, Leipzig, Stuttgart), Österreich (Graz, Innsbruck, Salzburg) und der Schweiz (Basel, Bern). Dazu Hubert Haarmann, Leitung Electronic Business bei Langenscheidt: "Die Downloadzahlen in den letzten zwölf Monaten haben unsere Erwartungen weit übertroffen. Vor allem Städteziele sind beim Polyglott mobile guide der absolute Hit. Ob für eine Geschäftsreise oder einen kurzen Citytrip, hier sind aktuelle Infos, die schnell zu bekommen sind, besonders wichtig. Und das Handy ist sowieso immer dabei." Selbstverständlich für Polyglott, dass alle Destinationen regelmäßig komplett aktualisiert und mit immer neuen zusätzlichen Services ausgestattet werden. So werden jetzt zum Beispiel bei Städtezielen Informationen zum öffentlichen Nahverkehrssystem inklusive integriertem U-Bahnplan angeboten. Bilder machen Lust auf eine Sightseeingtour, einen Shoppingbummel oder das Nightlifeprogramm am Urlaubsort. Und damit man im Ausland nicht sprachlos bleibt, gibt es den jeweiligen Langenscheidt Sprachführer mit vereinfachter Lautschrift. Den Polyglott mobile guide mit integriertem Sprachführer lädt man am besten schon zu Hause auf das Handy und kann ihn dann überall und jederzeit nutzen, ohne dass Verbindungs- oder Roaminggebühren anfallen. Außerdem umfasst eine Anwendung nur ca. 100 k/bit. Entsprechend schnell ist die Übertragungszeit. Der Preis pro Destination liegt bei 4,99 Euro. Abgerechnet wird direkt über die Telefonrechnung des Mobilfunkbetreibers. Der Download erfolgt entweder über die Portale der Mobilfunkbetreiber in Deutschland (T-Mobile, Vodafone D2, o2, E-Plus), in Österreich (A1, T-Mobile, one) und der Schweiz (swisscom mobile in Vorbereitung). Alternativ können die Guides in Deutsch-land bequem per SMS Kurzwahl über www.polyglott.de/mobile bestellt werden. Die Applikation wurde in Zusammenarbeit mit dem Münchener Technologie-Unternehmen Living Mobile GmbH (www.livingmobile.net) konzipiert und entwickelt. (2.642 Zeichen mit Leerzeichen) Pressetexte, Fotos und weitere Informationen finden Sie unter: www.langenscheidt.de (Rubrik "Presse") www.langenscheidt.de/mobile Polyglott auf der ITB 2005 Stand: Halle 25, Standnr. 138 (ITB Buchwelt) Pressekonferenz: 14. März, 12 Uhr, ICC-Lounge (Eingangsebene) ots Originaltext: Polyglott Verlag Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ansprechpartnerin Produkt-PR Electronic Business: Langenscheidt Verlagsgruppe Sabine Schulz Mies-van-der-Rohe-Str. 1 80807 München Tel.: (0 89) 3 60 96-2 93 Fax: (0 89) 3 60 96-2 95 E-Mail: sabine.schulz@langenscheidt.de

Das könnte Sie auch interessieren: