Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb

Regionalwettbewerbe des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs

    Zürich (ots) - Am 29. und 30. März 2003 finden die Regionalwettbewerbe des 28. Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs statt. Zu den Austragungsorten Basel, Zürich, La Chaux-de-Fonds, Lugano, Lausanne und Uster kommt dieses Jahr erstmals Eschen im Fürstentum Liechtenstein dazu. Der Wettbewerb ist öffentlich und der Eintritt ist frei. Mit über 580 Teilnehmenden wird es der grösste je durchgeführte Wettbewerb!

    Die Erstpreisträgerinnen und Erstpreisträger sind eingeladen vom 9.-12. Mai 2003 am Final teilzunehmen, der dieses Mal in Biel-Bienne stattfindet. Folgende Instrumente sind dabei zugelassen: Trompete, Kornett, Horn, Althorn, Posaune, Euphonium, Tuba, Akkordeon M3, Klavier, Orgel, Gitarre, Doppelpedalharfe, Gesang, Duo Streicher/Begleitinstrument, Streicherensembles, Duo Holzbläser/Begleitinstrument, Holzbläserensembles, Gemischte Duos (beliebiger Formationen), Gemischte Ensembles (beliebige Formationen), Schlagzeugensembles, Neue Musik nach 1950

    Die "Stiftung Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb" organisiert den einzigen umfassenden nationalen Musikwettbewerb für Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren. Der Jugendmusikwettbewerb bringt nicht nur gleichgesinnte Jugendliche aus der ganzen Schweiz zusammen, sondern unterstützt begabte Talente und ermöglicht ihnen Konzertauftritte im Inland sowie die Teilnahme an europäischen Wettbewerben und europäischen Konzerten. Die Jugendlichen werden dank dieses Wettbewerbs von der Breite zur Spitze gefördert. Die Stiftung SJMW ist in diesem Jahr gezwungen, den Wettbewerb ohne die finanzielle Hilfe eines Hauptsponsors durchzuführen. Nebst der Swisscom, die 2003 nochmals als Co-Sponsor dabei ist, sind verschiedene Stiftungen ebenso helfend eingesprungen wie Privatpersonen, denen die Förderung musikalischer Jugendlicher ein Anliegen ist. Erstmals hat die Konferenz der Kantonalen Kulturbeauftragten KBK ein für drei Jahre geltendes Empfehlungsschreiben an die einzelnen Kantone abgegeben, dem SJMW pro Teilnehmenden einen Beitrag zu zahlen.

ots Originaltext: Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Jacqueline Imhof
Geschäftsführerin
Tel.      +41/1/202'30'30
E-Mail: jacqueline.imhof@sjmw.ch

Mara Corleoni
PR- und Presseverantwortliche
Tel.      +41/1/202'32'39
E-Mail: mara.corleoni@sjmw.ch

Stiftung Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb
Beethovenstrasse 45
8002 Zürich
Tel.         +41/1/202'30'30
Fax          +41/1/202'32'32
Internet: http://www.sjmw.ch
[ 006 ]



Weitere Meldungen: Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb

Das könnte Sie auch interessieren: