AWD Holding AG

Jetzt auch in Grossbritannien unter europäischer Premiummarke AWD

Hannover (ots) -

    -Einheitliche Ansprache der Privatkunden in Europa     -Nutzung von Synergieeffekten durch einheitlichen Markenauftritt     -AWD-Marke ab Anfang 2005 auch in Tschechien

    Die AWD Gruppe stärkt ihre führende Position als europaweit tätiger unabhängiger Finanzdienstleister durch die Ausweitung ihrer Markenstrategie in den 11 Märkten ihrer Präsenz: Ab kommenden Montag, den 04. Oktober 2004, wird auch die britische Thomson's Group, 100%ige Tochtergesellschaft der AWD Gruppe, unter der europäischen Premiummarke AWD im Markt auftreten und unter AWD firmieren - nachdem der Finanzdienstleister bereits seit Gründung der jeweiligen Finanzberatungsgesellschaften in Deutschland (1988) Österreich (1991), Schweiz (1992) und Italien (2003) unter AWD firmiert.

    In Grossbritannien hatte AWD die unabhängigen Finanzdienstleister Thomson's im Jahre 2001 und CarringtonCarr im Jahre 2002 übernommen und unter der Thomson's Group zusammengeführt. Die ab sofort als AWD tätige Finanzberatungsgesellschaft ist inzwischen zweitgrösster unabhängiger Finanzdienstleister in Grossbritannien, erreichte dort im Jahre 2003 einen Umsatz von 88 Millionen Euro und hat auch im Laufe des Geschäftsjahres 2004 seine Leistungsstärke mit einem weiteren dynamischen Geschäftsverlauf eindrucksvoll unterstrichen. Im ersten Halbjahr 2004 nahm der Umsatz um 15,3 Prozent auf 47,6 Millionen Euro zu und trug mit 16 Prozent zum Gesamtumsatz der AWD Gruppe von 308 Millionen Euro bei. In Grossbritannien, wo sich AWD auf  die Geschäftsfelder AWD Wealth Management (Privatkundenberatung im gehobenen Einkommenssegment), AWD Home Finance (Immobilienfolgefinanzierungen) und AWD Consulting (betriebliche Altersvorsorge) konzentriert, sind die unabhängigen Finanzdienstleister (Independent Financial Adviser) grösster Vertriebsweg im Privatkundengeschäft vor Banken und Versicherungsgesellschaften.

    "Die AWD Gruppe nutzt die Synergieeffekte einer international positionierten Premiummarke für den gemeinsamen Marktauftritt aller AWD Finanzdienstleistungsgesellschaften in jedem unserer europäischen Märkte", erklärte der Vorstandsvorsitzende der AWD Holding AG, Carsten Maschmeyer. "Bei gegebenem Marketingbudget resultieren günstigere Kosten/Nutzen-Relationen, internationale Streuverluste werden geringer, das gruppenweite Marketing wird deutlich effizienter."

    Der AWD-Chef kündigte an, dass als nächster Schritt der Markenausweitung ab Anfang nächsten Jahres auch die im Jahre 2002 erworbene Finance.EU in der Tschechischen Republik mit Hauptsitz in Prag ihre Finanzdienstleistungen unter der Premiummarke AWD anbieten werde. AWD hatte 2002 zudem das Osteuropageschäft von ECG mit Finanzdienstleistungs-Aktivitäten in fünf weiteren zentral-/osteuropäischen Ländern erworben.

    Indessen sollen die für spezielle Zielgruppen tätigen Tochtergesellschaften der AWD Gruppe in Deutschland - die tecis Finanzdienstleistungen AG, Hamburg, als unabhängiger Investmentspezialist und die Horbach Wirtschaftsberatung GmbH, Köln, der unabhängige Finanzdienstleister für Hochschulabsolventen und Akademiker - die Kunden auch weiterhin unter ihren eingeführten Marken beraten.

ots Originaltext: AWD Holding AG
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
AWD Holding AG
Konzernkommunikation
Folkert Mindermann
AWD-Platz 1
D-30659 Hannover
Telefon:  +49 (0) 511/ 90 20 5387
Fax:         +49 (0) 511/ 90 20 5330
Mobil:      +49 (0)172 / 2 19 92 31
e-mail:  folkert.mindermann@awd.de



Weitere Meldungen: AWD Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: