Avis Autovermietung AG

Avis Autovermietung - Studie beweist: 2010 das Jahr des Erlebnisurlaubs

    Glattbrugg (ots) - Diesen Frühling wird jede Minute genutzt. Während 2009 das Jahr der "Ferien auf Balkonien" war, sieht es nun, da das Konsumentenvertrauen weiter ansteigt*, so aus, als würde 2010 das Jahr des Erlebnisurlaubs.

    Gemäss einer Studie, die kürzlich vom führenden Autovermieter Avis Europe durchgeführt wurde, sind die Urlauber nun, nach der Rezession, darauf aus, aus jeder Minute ihrer Ferien das Beste zu machen**, und nachdem wir den Winter endlich hinter uns gelassen haben, ist jetzt der ideale Zeitpunkt, um die erste Auslandsreise des Jahres zu buchen.

    Die Studie ergab, dass die Rezession unsere Reiselust zwar nicht gedämpft hat, sich aber massgeblich auf die Art und Weise, die Ferien zu verbringen, ausgewirkt hat: Wir sind bestrebt, das Beste aus unserem Urlaubserlebnis zu machen, indem wir unsere Ferienreise durch Aspekte wie Kultur, Bildung oder Wellness bereichern. Ebenso hat die Studie gezeigt, dass Reisende vermehrt das Bedürfnis haben, ihre Reiseroute individuell zu wählen und flexibel über ihre Reiseziele zu entscheiden.

    Jeannine Micheli, Manager Marketing, Intermediary & Direct Sales bei Avis Schweiz, sagt dazu: "Im Jahr 2009 haben wir festgestellt, dass viele Konsumenten ihre Feiren im eigenen Land verbringen, aber nun sehen wir Anzeichen für eine Stabilisierung der wirtschaftlichen Lage, und die Urlauber möchten wieder vermehrt fremde Länder erkunden."

    "Der Frühling ist der ideale Zeitpunkt für die ersten Ferien des Jahres, und wir verzeichnen teilweise schon sehr hohe Buchungsraten, da die Konsumenten nun ihre Ferienpläne konkretisieren. Traditionelle Badeferien und Städtereisen sind nach wie vor sehr beliebt, aber eine beachtliche Anzahl Reisender versuchen, mehr aus ihren Ferien zu machen, indem sie entweder an ihrem Ferienziel mehrere Orte besuchen oder während ihrer Ferien verschiedene Aktivitäten planen."

    Die Studie hat in der Tat gezeigt, dass 23% aller Schweizer Reisenden planen, im Jahr 2010 eine Kultur- oder Bildungsreise zu unternehmen, während 30% Abenteuer- oder Sportferien ins Auge fassen. Mit diesem Anteil an "erlebnishungrigen" Reisenden steht die Schweiz an dritter Stelle aller Länder, die an der Studie teilgenommen haben.

    55% aller Schweizer Reisenden haben den Wunsch geäussert, jede Minute ihrer Ferien auszukosten, indem sie verschiedene Arten von Aktivitäten planen, und ganze 93% wollen ihre Reiseroute individuell zusammenstellen und die Freiheit haben, unabhängig zu reisen.

    Jeannine Micheli fährt fort: "Daraus schliessen wir, dass für viele Leute ein Mietwagen die ideale Art zu Reisen ist, da er die nötige Freiheit und Flexibilität garantiert, um das Beste aus den Ferien zu machen. So können die Reisenden selbst entscheiden, wohin sie fahren und wie lange sie bleiben möchten, und können ihr Ferienziel auf individuelle Weise entdecken".

    "Wir sind uns aber dennoch bewusst, dass wir uns, getreu unserer Devise "We Try Harder", weiterhin dafür einsetzen müssen, unseren Kunden ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. Aus diesem Grund bieten wir diesen Frühling viele Sonderangebote an, die es unseren Kunden ermöglichen, weltweit bereits ab CHF30 pro Tag mobil zu sein."

    "Zudem bieten wir eine Reihe von Dienstleistungen an, die unseren Kunden dabei helfen, ihr Urlaubsbudget besser zu überwachen und sicherstellen, dass alle Kosten transparent dargestellt werden, damit unsere Kunden unbeschwert ihre Reise geniessen können."

    Der Rapid Return Service zum Beispiel setzt verwirrenden Zusatzkosten und Nachbelastungen ein Ende, indem bei der Wagenrückgabe innerhalb von 60 Sekunden eine Quittung ausgedruckt wird, auf der klar ersichtlich ist, wie viel belastet wird und wofür.

    Selbst wenn ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis für den Kunden von heute von grösster Wichtigkeit ist, ist Avis der Meinung, dass ihre Kunden deshalb nicht auf beste Servicequalität verzichten müssen. Aus diesem Grund bietet Avis ihren Kunden einen Vorzugsservice, der ihnen dabei hilft, keine Minute ihrer kostbaren Freizeit zu verschwenden.

    Avis Preferred ist eine kostenlose Dienstleistung für Vielreisende, die speziell entwickelt wurde, um die Automiete so schnell und effizient wie möglich zu gestalten. Kunden, die sich für Avis Preferred anmelden, kommen in den Genuss eines bevorzugten Services, einer eigenen Telefonnummer für Buchungen und eines separaten Avis Preferred Schalters. Auch ausserhalb der Vermietstation sparen Avis Preferred Kunden kostbare Zeit, dank reservierten Avis Preferred Parkfeldern und speziellen Avis Preferred Schaltern direkt bei den Parkplätzen, wodurch die Wagenübernahme noch einfacher wird. An einigen Standorten müssen Avis Preferred Mitglieder nicht einmal zum Mietschalter gehen, denn die Schlüssel warten bereits im Zündschloss ihres Mietwagens auf sie.

    Nähere Informationen über die Avis Mietwagenangebote in diesem Frühling finden Sie unter www.avis.ch

* ec.europa.eu/economy_finance/db_indicators/surveys/index_en.htm

    - Der Economic Sentiment Indicator (ESI) hat sich im März bedeutend verbessert und hat in der EU 99.6 Punkte (+2.0) und im Euroraum 97.7 Punkte (+1.8) erreicht.

** Sofern nichts anderes erwähnt wird, stammen alle Zahlen aus einer von Research Now durchgeführten europaweiten Umfrage. Im Rahmen dieser Online-Umfrage wurden im Oktober 2009 10'000 Urlaubsreisende befragt.

    Über Avis

    Avis Europe ist eine der führenden Autovermietungen in Europa, Afrika, dem Mittleren Osten und Asien. Zusammen mit der Avis Budget Group verfügt sie weltweit über 5'000 Vermietstationen in über 160 Ländern.

ots Originaltext: Avis Autovermietung AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Jeannine Micheli
Manager Marketing
Intermediary & Direct Sales
Switzerland, Austria, Czech Republic

Avis Autovermietung AG
Flughofstrasse 61
CH-8152 Glattbrugg
Tel.:    +41/44/809'19'33
E-Mail: jeannine.micheli@avis.ch