Matratzen Concord GmbH

Matratze mit Lüftung - Kaltschaum-Matratzen sind die ideale Schlafunterlage bei wärmeren Temperaturen

Köln (ots) - Schon der Name kühlt: Kaltschaum-Matratzen. Dabei deutet der Name "Kaltschaum" lediglich auf die Energie sparende Herstellungsweise dieses Matratzentyps hin: Der Schäumungsprozess wird ohne Wärmezufuhr vollzogen. Tatsächlich aber sind solche Matratzen ideal für die warme Jahreszeit, denn ihre offenporige Zellstruktur gewährleistet dauerhafte Durchlüftung und guten Feuchtigkeitstransport. Wie beim Naturschwamm verhindern "kreuz und quer" angeordnete Luftkanäle einen Wärme- und Feuchtigkeitsstau und sorgen für ein angenehmes Schlafklima. Kaltschaum, unter den Schaumstoffen das wertvollste Material, erreicht die gleichen Werte wie Naturlatex. Das gilt auch für die hohe Punktelastizität, die selbst bei starker Beanspruchung erhalten bleibt. "Deshalb erreichte die Hightech-Matratze Vitalis H2 beim ersten Matratzentest der Stiftung Warentest auch die Spitzenposition und wurde Testsieger aller getesteten Matratzen", so Michael Bahn, Materialexperte des europäischen Marktführers Matratzen Concord. "Wer seine Nacht mit möglichst wenig 'Chemie-Kontakt' verbringen will, wird sich ausserdem darüber freuen, dass Kaltschaum-Matratzen bei der Weiterverarbeitung keine Chemikalien als Treibmittel beigesetzt werden, sondern schlicht und einfach Wasser. Trotz solch hervorragender Eigenschaften sind diese Hightech-Matratzen für jedermann erschwinglich." Der Testsieger Vitalis ist in allen Matratzen Concord Filialen erhältlich. ots Originaltext: Matratzen Concord GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Matratzen Concord GmbH Ute Schaffrath Dürener Str. 422 D-50858 Köln Tel. +49/221/48927‘584 Fax +49/221/48927‘133 mailto: ute.schaffrath@matratzen-concord.de

Das könnte Sie auch interessieren: